HOME INDEX
DEUTSCHER FILM
DER DEUTSCHE
FILM
MAIL English Version

 
Eduard Hoesch

Eduard Hoesch

1890 - 1983

.
.
Der Kameramann Eduard Hoesch zählt zu den Pionieren des österreichischen Films, dessen Laufbahn als Kameramann bereits 1908 unter dem Regisseur Felix Dörmann begann.

In den 10er Jahren sind Kameraarbeiten zu "Bartwuchsmittel" (10), "Der letzte Knopf" (19) und "Der Idiot" (19) bekannt.
Während des 1. Weltkrieges war er als Kriegsberichterstatter tätig, 1917 wurde er von Kaiser Karl zu dessen persönlichem Kameramann ernannt und Eduard Hoesch filmte den Kaiser in verschiedenen Propagandafilmen, um die Moral der Truppen zu stärken.

Ab den 20er Jahren wurde Eduard Hoesch zu einer festen Grösse im österreichischen Filmgeschäft und er war an unzähligen Produktionen als Kameramann beteiligt.
Zu diesen Filmen gehören "Gevatter Tod" (21), "Die trennende Brücke" (21), "Drakula halala" (23), "Die kleine Sünde" (24), "Oberst Redl" (25), "Der Jüngling aus der Konfektion" (26), "Liebelei" (27), "Der Orlow" (27), "Dyckerpotts Erben" (28), "Die lustigen Vagabunden" (28) und "Schwarzwaldmädel" (29).

Die 30er Jahren läuteten ein neues Kapitel in der Filmgeschichte ein und der Ton veränderte die Filmlandschaft nachhaltig. Diese Jahre gehören auch zu den arbeitsintensivsten Jahren von Eduard Hoesch, der in dieser Zeit an vielen populären Produktionen beteiligt war.
Unter anderem hielt er die Filme "Das Kabinett des Dr. Larifari" (30), "Madame Blaubart" (31), "Die elf Schill'schen Offiziere" (32), "Lachende Erben" (33), "Ein gewisser Herr Gran" (33), "Frasquita" (34), "Der Himmel auf Erden" (35), "Der Mann mit der Pranke" (35), "Der müde Theodor" (36), "Die verschwundene Frau" (37), "13 Stühle" (38) und "Roman eines Arztes" (39) mit seiner Kamera fest.

In den turbulenten Jahren des Krieges konnte er seine Laufbahn fortsetzen und noch einmal auf zahlreiche Engagements blicken für "Angelika" (40), "Alarm" (40), "Alles für Gloria" (41), "Floh im Ohr" (43), "Die Hochstaplerin" (44) und "Peter Voss, der Millionendieb" (45).

Nach dem Krieg war Eduard Hoesch nur noch selten als Kameramann im Einsatz, zu seinen letzten filmischen Arbeiten gehört "Der grosse Fall" (49).
Er gründete seine eigene Produktionsgesellschaft "Donau Filmproduktion Eduard Hoesch" und realisierte den ersten österreichischen Spielfilm nach dem Krieg als Regisseur mit dem Titel "Der weite Weg" (46).

Neben seiner Tätigkeit als Kameramann war Eduard Hoesch auch als Produzent tätig, eine Funktion, die er nach seiner aktiven Laufbahn als Kameramann vor allem in den 50er Jahren ausübte.
Zu seinen produzierten Filmen gehören "Das vierte Gebot" (50), "Perle von Tokay" (54), "Ihr erstes Rendezvous" (55), "Der Page vom Palast-Hotel" (58), "Wiener Luft" (58) und "Auch Männer sind keine Engel" (59).
 

Weitere Filme von Eduard Hoesch (Kamera):
Unter der Knute des Schicksals (20) Glaube und Heimat (21) Merista, die Tänzerin (21) Das grinsende Gesicht (21) Homo sum (22) Hotel Potemkin (24) Der Zirkuskönig (24) Ein Walzer von Strauss (25) Hoheit tanzt Walzer (26)Die Brandstifter Europas Oberst Redls Erben (26) Wenn Menschen reif zur Liebe werden (27) Du sollst nicht stehlen (27) Deutsche Frauen Deutsche Treue (27) Der fidele Bauer (27)Das Fürstenkind (27) Quartier Latin (28) Haus Nr. 17 (28) Die schönste Frau von Paris (28) Die kleine Sklavin (28) Die Wochenendbraut (28) Der fesche Husar (28) Der Zarewitsch (28) Spiel um den Mann (29) Der Leutnant ihrer Majestät (29) Frühlingserwachen (29) Komm' zu mir zum Rendezvous (30) Die Galgentonitonischka (30) L'amour chante (30) Ein Mädel von der Reeperbahn (30) Tonka Sibenice Erlebnis einer Nacht (30) Der Tanzhusar (31) Er und sein Diener (31) Hyppolit a lakaj (31) Kadetten (31) Der Fall des Generalstabs-Oberst Redl (31) Gesangverein Sorgengrei (31) Das Schicksal einer schönen Frau (31) Ein Auto und kein Geld (31) Hasenklein kann nichts dafür (32)Le triangle de feu (32) Ja, treu ist die Soldatenliebe (32) Das Lied der Sonne (33) Lisetta (33) Das Blumenmädchen vom Grand-Hotel (33) Vorstadtvarieté (34) Eine Frau, die weiss, was sie will (34) Der Herr ohne Wohnung (34) Die Freundin eines grossen Mannes (34) Lockspitzel Awew (35) Die Fahrt in die Jugend (35) Zirkus Saran (35) Der Kosak und die Nachtigall (35) Im weissen Rössl (35) Eva (35) Der Postillon von Lonjumeau (35) Rendezvous in Wien (36) Der König lächelt Paris lacht (36) Drei Mäderl um Schubert (36) Befehl ist Befehl (36) Die Puppenfee (36) Fiakerlied (36) Das Frauenparadies (36) Der Mann, von dem man spricht (37) Die unentschuldigte Stunde (37) Fremdenheim Filoda (37) Florentine (37) Die glücklichste Ehe der Welt (37) Der Optimist (38) Liebe streng verboten (39) Drunter und drüber (39) Parkstrasse 13 Verhör um Mitternacht (39) Hochzeitsreise zu dritt (39) Der ungetreue Eckehart (39) Das Glück wohnt nebenan (39) Polterabend (40) Die lustigen Vagabunden (40) Spähtrupp Hallgarten (41) Oh, diese Männer (41) Menschen im Sturm (41) Drei tolle Mädels (42) Tre ragazze viennesi (42) Weisse Wäsche (42) Kollege kommt gleich (43) Die Wirtin zum weissen Röss'l (43) Meine Frau Teresa (44) Der grosse Preis (44) Vier Treppen rechts (45) Der Mann, dem man den Namen stahl (45) 

Bauten:
Frasquita (34) 

Produzent:
Der weite Weg (46) Urlaub im Schnee (47) Wiener Melodien (47) Verlorenes Rennen (48) Der Herr Kanzleirat (48) Arlberg-Express (48) Liebling der Welt (49) Rosen der Welt (49) Auf der Alm, da gibt's ka Sünd (50) Stadtpark (51) Der fidele Bauer (51) Ich hab' mich so an Dich gewöhnt (52) Die Wirtin von Maria Wörth (52) Du bist die Richtige (54) Der erste Kuss (54) Rosemarie kommt aus Wildwest (56) Liebe, Sommer und Musik (56) Der schönste Tag meines Lebens (57) Skandal um Dodo (58) Wenn die Glocken hell erklingen (59) Traumrevue (59) Romanze in Venedig (62) 


 
Back