HOME INDEX
DEUTSCHER FILM
DER DEUTSCHE
FILM
INDEX
SCHWEIZER FILM
MAIL English Version
 
Tatjana Irrah


Foto: Alexander Binder (1888-1929)

? - ?

.
.
Die Schauspielerin Tatjana Irrah avancierte in den 10er Jahren zu einem beliebten Stummfilmstar des deutschen Films.
 Ihre ersten Filme entstanden 1913 mit "Die feindlichen Brüder" (13) mit Paul Heidemann und in der Rolle der Hedwig in "Hochzeitsabend" (13) mit Fritz Reiner.

In den nächsten Jahren sah man Tatjana Irrah in weiteren Produktionen wie Georg Jacobys "Die Tänzerin" (15) mit Leopoldine Konstantin, "Der indische Tod" (15) mit Walter Steinbeck, die Sherlock-Holmes-Verfilmung "Der Hund von Baskervill" (15) mit Alwin Neuss in der Titelrolle, "Das Spiel ist aus" (16) mit Alfred Abel und Max Laurence, "Ihr liebster Feind" (16) mit Reinhold Schünzel und "Der oder der?" (19) mit Leonhard Haskel und Siegfried Berisch.

Anfangs der 20er Jahre kam ihre Filmlaufbahn zum Ende und sie spielte nur noch in wenigen Filmen mit, darunter als Regina von Norlien in "Memoiren eines Kammerdieners, 1. Teil - Martin, der Findling" (21) mit Evi Eva und Ernst Hofmann, "Das rote Plakat, 2. Teil - Die eiserne Acht" (21) mit Ernst Hofmann und Ida Perry und "Der König von Golconda" (21) mit Kurt Middendorf und Paul Rehkopf.


Weitere Filme mit Tatjana Irrah:
Die Kabarett-Königin (13) Drei Tage Mittelarrest (15) Der Fund im Neubau (15) Und wandern sollst Du ruhelos (15) The Uncanny Room (15) Sieg auf der ganzen Linie (15) Im heiligen Ehestand (15) König Motor (15) Die Mobilmachung in der Küche (15) Im Banne fremden Willens (15) Amarant (16) Aussage verweigert (16) Sollen Frauen studieren (16) Die silberne Kugel (16) Sein süsses Mädel (16) Meissner Porzellan (16) Ein Blatt Papier (16) Man and Woman (20) Miss 139 (21)

 
Back