HOME INDEX
DEUTSCHER FILM
DER DEUTSCHE
FILM
MAIL English Version

 


Malte Jaeger


1911 - 1990

.
.
Der Schauspieler Malte Jaeger begann seine langjährige Filmlaufbahn bereits 1934 mit "Die kleinen Verwandten" (34), es folgten "Unternehmen Michael" (37), "Ziel in den Wolken" (38), "Legion Condor" (39) und "Kongo-Express" (39).

In den 40er und 50er Jahren folgten weitere populäre Filme, in denen Malte Jaeger meist kleinere Rollen verkörperte. Dazu gehören "Jud Süss" (40), "Der Strom" (42), "Immensee" (43), "Via Mala" (48), "Morgengrauen" (54) und "Es geschah am 20. Juli" (55).

Malte Jaeger blieb bis kurz vor seinem Tod der Kamera treu und spielte immer wieder in Filmen, später auch Fernsehproduktionen.
Zu seinen letzten filmischen Arbeiten gehören "Der Reichstagsbrandprozess" (67), "Sand" (71), die Serie "Timm Thaler" (79), "Stern ohne Himmel" (80) und die Serie "Das Erbe der Guldenburgs" (87-90).
 

Weitere Filme mit Malte Jaeger: 
Pour le Mérite (38) Drei Unteroffiziere (39) D III 38 (39) Ein Robinson (40) Wunschkonzert (40) Himmelhunde (42) Der dunkle Tag (43) Philharmoniker (44) Rätsel der Nacht (45) Das ewige Spiel (51) Der blaue Stern des Südens (51) Der Mann meines Lebens (54) Rosen aus dem Süden (54) Ich werde dich auf Händen tragen (58) Serie "Am grünen Strand der Spree" (60) Serie "Die fünfte Kolonne: Eine Puppe für Klein-Helga" (64) Serie "Motiv Liebe: Alte Liebe" (72) Serie "Im Werk notiert" (75) Serie "Die schöne Marianne: Das Findelkind" (75) Serie "Die schöne Marianne: Was nicht sein darf" (75) Serie "Die Fischer von Moorhövd" (82) Serie "Schwarz-Rot-Gold – Unser Land" (82) Maria von den Sternen (89) 


 
Back