HOME INDEX
DEUTSCHER FILM
DER DEUTSCHE
FILM
MAIL English Version

 


Herti Kirchner


1913 - 1939

.
.
Die Schauspielerin Herti Kirchner war nicht nur auf der Leinwand erfolgreich, sondern verfasste auch mehrere Kinderbücher, die eine grosse Leserschaft fand.

Im Alter von 17 gab Herti Kirchner ihr Bühnendebüt am Stadttheater in Salzwedel. Als sie zwei Jahre später nach Berlin ging, war dies der Beginn einer kurzen, aber intensiven Filmkarriere.

Gleich in ihrem ersten Film durfte sie die Hauptrolle in "Kampf um Blond" (32) spielen, dem weitere ähnliche Rollen als herzerwärmende Blondine folgten.
Zu ihren bekanntesten Filmen der 30er Jahre gehören "Herr Kobin geht auf Abenteuer" (34), "Der geheimnisvolle Mister X" (36), "Die Nichte aus USA" (37), "Fracht von Baltimore" (38), "Liebesbriefe aus dem Engadin" (38) und "Der Florentiner Hut" (39).

Nebst ihren filmischen Arbeiten war Herti Kirchner auch auf der Bühne und beim Kabarett erfolgreich, wo sie auch ihr komisches Talent aufzeigen konnte. 

1935 lernte Herti Kirchner den Schriftsteller Erich Kästner kennen, der sie "Nauke" nannte, und die beiden eine Beziehung ein. In dieser Zeit schrieb Herti Kirchner die Kinderbücher "Lütte" (37) und "Wer will unter die Indianer?" (38). Da Erich Kästner damals Schreibverbot hatte, gibt es auch Spekulationen, dass diese Bücher auch von ihm stammen könnten.

Am 1. Mai 1939 um fünf Uhr in der Früh endete das Leben von Herti Kirchner abrupt, als sie bei einem Autounfall ums Leben kam. Sie verstarb an den Folgen einer Gehirnblutung. Die Premiere ihres letzten Filmes "Wer küsst Madeleine?" (39) erlebte sie nicht mehr.
 

Weitere Filme mit Herti Kirchner: 
Acht Mädels im Boot (32) Das Tankmädel (33) Gretel zieht das grosse Los (33) Alle machen mit (33) Der Kuckuck am Steuer (34) Schnitzel fliegt (35) Das Geschenk (35) Spezialist für alles (36) Horch, horch, die Lerch im Ätherblau (36) Blinder Eifer (36) Du bist so schön, Berlinerin (36) Soldaten – Kameraden (36) Wie Eulenspielel zu Marburg den Landgrafen malte (36) Wir gratulieren (36) Der Musikant von Dornburg (37) Die feindlichen Väter (38)


 
Back