HOME INDEX
DEUTSCHER FILM
DER DEUTSCHE
FILM
MAIL English Version

 


Uwe Jens Krafft


? - 1929

.
.
Der Regisseur und Schauspieler Uwe Jens Krafft begann seine Filmlaufbahn als Darsteller.
Zu seinen ersten Filmen gehören "Stuart Webbs - Die Reise ins Jenseits" (16) mit Ernst Reicher in der Hauptrolle, Joe Mays "Das Geheimnis der leeren Wasserflasche" (17) mit Harry Liedtke als Joe Deebs und "Sündenlust" (19) von Regisseur Joseph Delmont.

Ab 1917 realisierte Uwe Jens Krafft auch zahlreiche Filme als Regisseur. Dazu gehören "Die Kaukasierin" (17), "Sein bester Freund" (18), "Das Buch Esther" (19), "Die Okarina" (19) und die Teile 5 und 6 von "Die Herrin der Welt" (19). An den ersten vier Teilen war er zudem als Regie-Assistent tätig.

In den 20er Jahren trat Uwe Jens Krafft weiterhin als Schauspieler auf, u.a. in "Rennbahnschieber" (21), als Polizeipräsident in "Die weisse Spinne" (27), "Petronella - Das Geheimnis der Berge" (27), "Orientexpress" (27) mit Heinrich George und Lil Dagover sowie "Schneeschuhbanditen" (28).

Auch als Regisseur setzte er weitere Filme um wie "Die Trommeln Asiens" (21), "Die Nacht der Einbrecher" (21), "Maciste und die Javanerin" (22), "Der Tiger des Zirkus Farini" (23) und "Schneeschuhbanditen" (28).

Seine letzte Regiearbeit kam nach seinem Tod mit dem Kurzfilm "Leier und Schwert" (30) mit Carl Jöken in die Kinos.


Weitere Filme von Uwe Jens Krafft (Regie):
Fünf Minuten zu spät (18) Die schwarze Marion (19) Wenn man berühmt ist (19) Sündenlust (19) Albert hat Prokura (19) Der Amönenhof (20) Junge Mama (21) Az egyhuszasos lany (23)

Darsteller:
Das Geschäft (17) Die Glocke von St. Marein (27)

Drehbuch:
Das Buch Esther (19) Der Tiger des Zirkus Farini (23)

Filmausstatter:
Die weisse Spinne (27) Petronella – Das Gehemnis der Berge (27)

 
Back