HOME INDEX
DEUTSCHER FILM
DER DEUTSCHE
FILM
MAIL English Version

 


Emil Leyde


1879 - ?

.
.
Der Regisseur und Drehbuchautor Emil Leyde war ab 1915 regelmässig als Regisseur tätig und er drehte in den ersten Jahren Filme wie "Das Kriegspatenkind" (15), "Einen Jux will er sich machen" (16), "Peter Karvan" (18), "Die Prinzessin auf der Erbse" (18) und "Die Czardasfürstin" (19).

1920 entstanden seine letzten Filme als Regisseur mit "Die Mutter und der junge Tod" (20) und "Die blonde Margaret" (20).

Daneben verfasste Emil Leyde auch mehrere Drehbücher für "Einen Jux will er sich machen" (16), "Der Sonnwendhof" (18), "Wem gehört das Kind?" (19), "Die Czardasfürstin" (19), "Alte Zeit, neue Zeit" (19) und "Alpentragödie" (20).

Bei wenigen Filmen war Emil Leyde auch als Produzent tätig, so für "Die Czardasfürstin" (19) und die beiden Farbfilme "Fatmes Errettung" (22) und "Fiat Lux" (23).

 
Weitere Filme von Emil Leyde (Regie):
Abendsonne (17) Der Sonnwendhof (18) Wem gehört das Kind? (19) Alte Zeit, neue Zeit (19) Die lichtscheue Dame (19) Alpentragödie (20) 


 
Back