HOME INDEX
STUMMFILM
DER DEUTSCHE
STUMMFILM
MAIL English Version
 


Karin Lüsebrink


? - ?

.
.
Die Schauspielerin Karin Lüsebrink war vor allem in den 30er Jahren eine vielbeschäftigte Nebendarstellerin in bekannten Produktionen.
 
Sie begann ihre Filmlaufbahn 1934 mit "Die Czardasfürstin" (34) und setzte diese erfolgreich fort mit "Ehestreik" (35), "Ich liebe alle Frauen" (35), "Die Unbekannte" (36), "Truxa" (37), "Pan" (37), "Tango Notturno" (37), "Der Fall Deruga" (38), "Kitty und die Weltkonferenz" (39) und "Hurra, ich bin Papa!" (39).
 
In den 40er Jahren setzte sie ihre Laufbahn fort und agierte in "Illusion" (41), "Anuschka" (42), "Damals" (43) und "Akrobat Schööön!" (43) mit dem Clown Charlie Rivel.
 
Nach dem Krieg stand sie nur noch für wenige Filme vor der Kamera. Dazu gehören "Torreani" (51), "Ferien vom Ich" (52) und "Das Fräulein von Scuderi" (55).
 

Weitere Filme mit Karin Lüsebrink:
Ferien vom Ich (34) Der Klosterjäger (35) Einer zuviel an Bord (35) Stülke und Lehmann (36) Fuchs, Du hast die Gans gestohlen (36) Der schüchterne Casanova (36) So weit geht die Liebe nicht (37) Gänseknöchlein (37) Die unheimliche Nacht (38) Mit versiegelter Order (38) Schatten über St. Pauli (38) Inspektor Warren wird bemüht (39) Wenn Männer verreisen (40) Wir machen Musik (42) Hab mich lieb (42) Fünftausend Mark Belohnung (42) Gefährlicher Frühling (43) Die Frau meiner Träume (44) 


 
Back