HOME INDEX
DEUTSCHER FILM
DER DEUTSCHE
FILM
INDEX 
FILMKOMPONISTEN
MAIL English Version

 


Willy Mattes


1916 - 2002

.
.
Der Filmkomponist Willy Mattes fiel bereits im Kindesalter auf und erregte bereits im Alter von 10 Jahren grosse Aufmerksamkeit mit seinem Spiel am Klavier und an der Geige. Als Erwachsener arbeitete er zunächst als Dirigent, ehe er nach Assistenzarbeiten für Theo Mackeben ab 1944 Filmmusiken für die Ufa und später die Tobis komponierte.
Zu seinen ersten Filmkompositionen gehören "Der Verteidiger hat das Wort" (44), "Das Hochzeitshotel" (44) und "Das Mädchen Juanita" (45).

Nach dem Krieg ging er zunächst nach Schweden zum Sveriges Radio, wo er das Radio-Orchester übernahm. Es folgte ein Engagement bei Radio Genève und eine Zusammenarbeit mit Ernest Ansermet. Im Ausland entstanden auch seine ersten Nachkriegsfilmkompositionen, u.a. auch für Ingmar Bergman. Als er die "Swedish Rapsody" für den Lana-Turner-Film "Madame X" (50) unter dem Pseudonym Charles Wilman komponierte, wurde er auch international bekannt. Danach kehrte er nach Deutschland zurück und avancierte zu einem vielbeschäftigten Filmkomponisten, der speziell in den 50er Jahren unzählige Filme vertonte.

Zu seinen bekanntesten filmischen Arbeiten der 50er Jahre gehören "Czardas der Herzen" (50), "Stern von Rio" (55), "Tausend Melodien" (56), "Der Adler vom Velsatal" (57), "Strafbataillon 999" (59), "Nick Knattertons Abenteuer - Der Raub der Gloria Nylon" (59), "Der Frosch mit der Maske" (59) und "Die Wahrheit über Rosemarie" (59).

In den 60er Jahren entstanden seine letzten Filmkompositionen, darunter für "Der rote Kreis" (60), "Ein Toter hing im Netz" (60), "Weisse Fracht für Hongkong" (64) und "Die Flusspiraten vom Mississippi" (64).

Neben der Komposition blieb Willy Matter stets auch als Dirigent aktiv. Nebst seinem umfangreichen Werk an Filmmusiken komponierte er auch über 1000 Melodien.

Willy Mattes war u.a. mit der Schauspielerin Margit Symo verheiratet, seine Tochter ist die bekannte Schauspielerin Eva Mattes.
 

Weitere Filme von Willy Mattes:
Brott I sol (47) Banketten (48) Gangsterpremiere (51) Sensation in San Remo (51) Strassenserenade (53) Gitarren der Liebe (54) Wenn ich einmal der Herrgott wär (54) Die schöne Müllerin (54) Das Lied der Hohen Tauern (55) Oh, diese lieben Verwandten (55) Das fröhliche Dorf (55) Wenn die Alpenrosen blüh'n (55) Sommarflickan (55) Frucht ohne Liebe (56) Santa Lucia (56) Mein bruer Josua (56) Johannisnacht (56) Solange noch die Rosen blüh'n (56) Mein Mädchen ist ein Postillion (58) Madeleine Tel. 13 62 11 (58) Das Mädchen mit den Katzenaugen (58) Romarei, das Mädchen mit den grünen Augen (58) Vento di primavera (58) Liebe verboten – Heiraten erlaubt (59) Die Nackte und der Satan (59) Unser Wunderland bei Nacht (59) Ein Sommer, den man nie vergisst (59) Endstation Rote Laterne (60) Bomben auf Monte Carlo (60) Doddy und die Musketiere (64)


 
Back