HOME INDEX
DEUTSCHER FILM
DER DEUTSCHE
FILM
MAIL English Version

 


Gustav May


? - ?

.
.
Der Schauspieler Gustav May kam 1919 zum Film, wo er erstmals in "Kord Kamphues, der Richter von Coesfeld" (19) mitwirkte mit Max Kaufmann, Kurt Middendorf und Richard Senius.

Anfangs der 20er Jahre kamen seine letzten filmischen Arbeiten zustande wie "Die stärkere Macht" (21) mit Willy Kaiser-Heyl, Emil Bing und Maria Zelenka, Johannes Guters "Zirkus des Lebens" (21) in der Rolle des Henry Hogger mit Emil Heyse, Rudolf Klein-Rogge, Joseph Klein, Werner Krauss, Philipp Manning, Lydia Potechina, Paul Richter und Greta Schröder, "Versunkene Welten" (22) mit Victor Varconi, Ria Jende, Max Devrient, Hans Albers, Henry Bender, Ernst Dernburg, Guido Herzfeld, Rudolf Klein-Rhoden, Marija Leiko und Hermann Picha, der Monumentalfilm "Marie Antoinette - Das Leben einer Königin" (22) als Josef II mit Diana Karenne, Maria Reisenhofer, Ludwig Hartau, Ernst Hofmann, Uschi Elleot, Lia Eibenschütz, Olga Limburg, Eugen Burg, Hermann Vallentin und Heinrich Schroth und erneut unter der Regie von Johannes Guter "Lebenshunger" (22) als Fred Düsedau mit Max Adalbert, Wilhelm Bendow, Elga Brink, Louis Brody und Ressel Orla.

 Sein letzter Auftritt vor der Kamera entstand für "Mater dolorosa" (24) von Joseph Delmont mit Ilka Grüning, Margarete Kupfer, Hanni Weisse, Rudolf Klein-Rhoden und Adolf Wohlbrück.

 
Back