HOME INDEX
DEUTSCHER FILM
DER DEUTSCHE
FILM
INDEX 
FILMKOMPONISTEN
MAIL English Version

 


Hans May


1886 - 1958

.
.
Der Filmkomponist Hans May wurde als Johannes Mayer in Wien geboren. Er schrieb nebst unzähligen Filmkompositionen auch einige der erfolgreichsten deutschsprachigen Schlager der 30er Jahre wie "Ein Lied geht um die Welt" (33), "Es wird im Leben dir mehr genommen als gegeben" (36) und "Heut' ist der schönste Tag in meinem Leben" (36).

Bereits als Kind zeigte er sein grosses musikalisches Talent auf und er gab als 10-jähriger bereits erste Konzerte. Später studierte er Musik in Wien und konnte anschliessend als Kapellmeister berufllich Fuss fassen. Als Regisseur von Opern und Operetten erweiterte er seine künstlerische Tätigkeit aus.

Bereits 1925 entstand seine erste Filmkomposition für "Ein Sommernachtstraum" (25) und in den nächsen Jahren folgte eine Fülle von weiteren Stummfilmen wie "Prinzessin Trulala" (26), "Des Königs Befehl" (26), "Die dritte Eskadron" (26), "Unsere Emden" (26), "Klettermaxe" (27), "Kinderseelen klagen euch an" (27), "Sein grösster Bluff" (27), "Die Liebe der Jeanne Ney" (27) und "Wer wird denn weinen, wenn man auseinandergeht?" (29).

Im Tonfilm der 30er Jahre konnte Hans May seine Laufbahn erfolgreich fortsetzen und er schrieb die Filmmusik zu "Wien, du Stadt der Lieder" (30), "Der Tiger" (30), "Der Greifer" (30), "Wochenend im Paradies" (31), "Der Stolz der 3. Kompanie" (32), "Trenck" (32), "Die unsichtbare Front" (33) und "Ein Lied geht um die Welt" (33). Das gleichnamige Lied wurde sein erster Welthit.

Trotz dieses enormen Erfolgs mit "Ein Lied geht um die Welt" (33) blieb ihm das Schicksal seiner jüdischen Mitbürger nicht erspart. Bereits 1933 ging er nach Österreich, wo er seine Filmlaufbahn fortsetzte, drei Jahre später folgte die Flucht nach England.
Doch Hans May schaffte, was nur wenigen Flüchtlingen in der Emigration gelang. Er konnte in seinem beruflichen Umfeld auch in England wieder Fuss fassen und er schrieb in den kommenden Jahren zahlreiche Kompositionen zu britischen Produktionen.
Zu seinen Arbeiten vor der Flucht nach England gehören "Wenn du jung bist, gehört dir die Welt" (34), "Incognito" (34), "Ein Stern fällt vom Himmel" (34) und "Heut' ist der schönste Tag in meinem Leben" (36), in England arbeitete er an den Filmen "Mayerlling" (36), "A Star Fell from Heaven" (36), "The Lilac Domino" (37), "I Killed the Count" (39), "Pastor Hall" (40), "Uncensored" (42), "It's That Man Again" (43) und "Twilight Hour" (45).

Nach dem Krieg blieb Hans May in England und schrieb die Soundtracks zu "Lisbon Story" (46), "Bedelia" (46), "The Ghosts of Berkeley Square" (47), "Counterblasts" (48), "Shadow of the Eagle" (50), "A Tale of Five Cities" (51) und "Never Let Me Go" (53).

Erst 1957 kehrte er auf den europäischen Kontinent zurück und verfasste die Musik zum österreichischen Film "Der Kaiser und das Wäschermädel" (57).
Viele Lieder von Hans May wurden vom begnadeten Sänger Joseph Schmidt gesungen, welcher als Jude das gleiche Schicksal wie Hans May teilte. Nur überlebte Joseph Schmidt seine Flucht nicht und er verstarb in einem Schweizer Internierungslager.

Neben seiner Tätigkeit als Musiker war Hans May in den 20er Jahren auch darstellerisch aktiv, so war er Mitbegründer und Darsteller des Kabaretts "Die Gondel".

 
Weitere Filme von Hans May:
Die Försterchristel (26) Dürfen wir schweigen? (26) Heimliche Sünder (26) Wir sind vom K. u. K. Infanterie-Regiment (26) Ich hab mein Herz in Heidelberg verloren (26) Das deutsche Mutterherz (26) Spitzen (26) Das süsse Mädel (26) Das graue Haus (26) Als ich wiederkam (26) Mädchenhandel (27) Was ist los im Zirkus Beely? (27) Die Hochstaplerin (27) Der Feldmarschall (27) Erinnerungen einer Nonne (27) Die Achtzehnjährigen (27) Hotelratten (27) Ein Mordsmädel (27) Die Königin des Varietés (27) frühere Verhältnisse (27) Das Spielzeug einer schönen Frau (27) Ihr letztes Liebesabenteuer (27) Der Bettler vom Kölner Dom (27) Arme kleine Sif (27) Sturmflut (27) Höhere Töchter (27) Der grosse Unbekannte (27) Der König der Mittelstürmer (27) Die Stadt der tausend Freuden (27) So küsst nur eine Wienerin (28) Der Weg zur Schande (30) The Flame of Love (30) Hai-Tang (30) Zweimal Hochzeit (30) Ein Burschenlied aus Heidelberg (30) Night Birds (30) Das gestohlene Gesicht (30) Die Bräutigamswitwe (31) Let's Love and Laugh (31) Trara um Liebe (31) Der Draufgänger (31) Es geht um alles (32) Johnn Strauss, k.u.k. Hofkapellmeister (32) Moderne Mitgift (32) Keinen Tag ohne Dich (33) La belle de nuit (34) Gado Bravo (34) Bleeke Bet (34) My Song Goes Round the World (34) Salto in die Seligkeit (34) The Student's Romance (35) De big van het regiment (35) No Monkey Business (35) Southern Roses (36) Everything in Life (36) Under Secret Orders (37) The Stars Look Down (40) Paradis perdu (40) The Army Lays the Rails (42) Back-Room Boy (42) Thunder Rock (42) The Hundred Pound Window (44) The World Owes Me a Living (45) Madonna of the Seven Moons (45) Waltz Time (45) Murder in Reverse (45) The Wicked Lady (45) The Trojan Brothers (46) The Laughing Lady (46) Spring Song (46) Green Fingers (47) Brighton Rock (47) My Brother Jonathan (48) The Three Weird Sisters (48) Uneasy Terms (48) No Room at the Inn (48) Movie-Go-Round (49) Warning to Wantons (49) The 20 Questions Murder Mystery (50) Guilt Is My Shadow (50) Carissima (50) La rivale dell'imperatrice (51) Hell Is Sold Out (51) Ir Ha'Ohelim (51) Tall Headlines (52) Brelan d'as (52) Escape Route (52) Rough Shoot (53) The Tell-Tale Heart (53) The Gypsy and the Gentleman (58)

Darsteller:
Waltz Time (45)


 
Back