HOME INDEX
STUMMFILM
DER DEUTSCHE
STUMMFILM
MAIL English Version

 
Marietta Millner

Marietta Millner
Foto: Alexander Binder (1888-1929)

1894 - 1929

.
.
Die Schauspielerin Marietta Millner wurde als Maria Anna Paula Bieberhöfer in Linz geboren. 

Obwohl sie bereits die 30 überschritten hatte, konnte sie 1925 erfolgreich ihr Filmdebüt mit "Das Spielzeug von Paris" (25) von Regisseur Michael Curtiz feiern. 

Im darauffolgenden Jahr agierte sie an der Seite des äusserst populären Comic-Duos Pat und Patachon im Film "Pat und Patachon als Schwiegersöhne" (26). 

1927 folgte ihr erfolgreichstes Jahr und sie etablierte sich als begehrte Filmdarstellerin. Zu ihren populären Filmen in Deutschland zählen "Die Frau ohne Namen" (27) in der Rolle der Vivian Ried mit Elga Brink, Jack Trevor, Georg Alexander, Stewart Rome und Paul Biensfeldt, "Die Insel der verbotenen Küsse" (27) mit Georg Alexander, Henry Bender, Elga Brink, Margarete Kupfer, Stewart Rome und Jack Trevor, "Liebe im Rausch" (27) mit Elga Brink, Stewart Rome, Georg Alexander, Frida Richard, Nien Soen Ling und Jack Trevor sowie "Die Jagd nach der Braut" (27) mit Georg Alexander, Paul Otto, Stewart Rome, Eugen Burg und Jack Trevor. Alle vier Filme wurden vom Regisseur Georg Jacoby in Szene gesetzt. 

Noch im gleichen Jahr wurde sie in Amerika von Paramount unter Vertrag genommen und sie konnte auch dort in einigen Filmen neben den US-Stars mitwirken. 
Dazu gehören "Drums of the Desert" (27) mit Warner Baxter, "We're All Gamblers" (27) mit Thomas Meighan, "The City Gone Wild" (27) mit Thomas Meighan und Louise Brooks und als Fifi in der Komödie "The Magnificent Flirt" (28) mit Florence Vidor, Loretta Young und Ned Sparks. 

Danach kehrte sie wieder nach Deutschland zurück, wo ihre letzten Filme entstanden. Sie agierte u.a. in "Moderne Piraten" (28) mit Jack Trevor, Sig Arno und Max Maximilian, "Der Zarewitsch" (29) mit Paul Heideman, Paul Otto, Ivan Petrovich und Albert Steinrück und schliesslich "Adieu Mascotte/Das Modell vom Montparnasse" (29) mit Lilian Harvey, Igo Sym, Harry Halm, Julius Falkenstein, Hubert von Meyerinck und Oskar Sima. 

Am 26. Juni 1929 verstarb Marietta Millner überraschend im Alter von nur 34 Jahren an Schwindsucht. 
 

Weitere Filme mit Marietta Millner:
Das Spielzeug von Paris (25) Pat und Patachon als Schwiegersöhne (26) Die Frau ohne Namen (27) Die Insel der verbotenen Küsse (27) Liebe im Rausch (27) Die Jagd nach der Braut (27) Drums of the Desert (27) We're All Gamblers (27) The City Gone Wild (27) The Magnificent Flirt (28) Moderne Piraten (28) Der Zarewitsch (29) Adieu Mascotte / Das Modell vom Montpanasse (29) 


 
Back