HOME INDEX
DEUTSCHER FILM
DER DEUTSCHE
FILM
MAIL English Version

 


Axel Monjé


1910 - 1962

.
.
Der Schauspieler Axel Monje entschied sich schon früh, den Beruf eines Schauspielers zu ergreifen und nahm Gesangsunterreicht und bei Kurt Meister Schauspielunterricht.
 
Mit kleinsten Rollen am Theater in Bremerhaven begann er seine Laufbahn, später folgten Engagements in Frankfurt und ab 1939 auch in Berlin.
 
Im gleichen Jahr konnte er seine erste Filmrolle ergattern und er agierte in dem Kurzfilm "Das Stilett" (39).
Schon bald folgten auch Engagements für Spielfilme wie "Die fremde Frau" (39), "Zentrale Rio" (39), "Kornblumenblau" (39), "Falschmünzer" (40) und "Blutsbrüderschaft" (41).
 
Seine schauspielerische Laufbahn kam anschliessend zum Erliegen, als er als Soldat in den Wehrdienst eingezogen wurde.
 
Nach dem Krieg setzte er seine Laufbahn erfolgreich fort, zunächst mit dem riesigen Erfolg von "Drei Mann auf einem Pferd" am Berliner Schlossparktheater mit den Partnern Walter Bluhm und Hildegard Knef.
Neben dem Theater agierte er ab 1948 auch wieder beim Film, wobei er für die DEFA für mehrere Hauptrollen engagiert wurde, beim westdeutschen Film jedoch nur kleinere Rollen angeboten bekam.
 
Zu seinen Filmen der 40er und 50er Jahren zählen "Beate" (48), "Der Auftrag Höglers" (50), "Die sieben Kleider der Katrin" (54), "Rittmeister Wronski" (54), "Emil und die Detektive" (54), "Canaris" (54), "Die letzte Nacht der Titanic" (55), "Der 20. Juli" (55) und "Peter schiesst den Vogel ab" (59).
 
Seine letzten Filme waren "Das kunstseidene Mädchen" (60) und "Elisabeth von England" (61).
 
Neben der Schauspielerei war Axel Monjé auch als Rundfunk- und vor allem Synchronsprecher aktiv.
Er lieh seine Stimme an Stars wie Errol Flynn, Stewart Granger, Bing Crosby, Mario Lanza, Cary Grant, Rock Hudson, Leslie Howard und Gregory Peck.
 
Seinen letzten Auftritt hatte Axel Monjé am Theater des Westens im Musical "My Fair Lady", wo er als Zweitbesetzung für Friedrich Schoenfelder zum Einsatz kam, als dieser wegen Heiserkeit ausfiel. 
Als Oberst Pickering hatte er gerade seine ersten Auftritte absolviert, als er auf der Bühne einen Herzinfarkt erlitt und kurze Zeit später im Alter von 52 Jahren verstarb.
 

Weitere Filme mit Axel Monjé:
Parkstrasse 13 (39) Für die Katz' (40) Mein Leben für Irland (41) Und wenn's nur einer wär' (49) Komm zurück... (53) Alles für dich, mein Schatz (54) Der Zarewitsch (54) Die Mücke (54) Ein Mann vergisst die Liebe (55) Der Prozess Mary Dugan (56) Rivalen am Steuer (57) Freddy, die Gitarre und das Meer (59) Der keusche Lebemann (59) 


 
Back