HOME INDEX
DEUTSCHER FILM
DER DEUTSCHE
FILM
INDEX
SCHWEIZER FILM
MAIL English Version
 


Wolfgang Neff


1875 - ?

.
.
Der Regisseur und Schauspieler Wolfgang Neff probierte zunächst verschiedene Jobs aus, um seinen Lebensunterhalt zu verdienen. So arbeitete er bei seinem Onkel in dessen Glas-Exportfirma, später war er als kaufmännischer Angestellter tätig und studierte zudem Malerei.

Als er sich 1900 dafür entschied, Schauspielunterricht zu nehmen, fand er jenes Arbeitsfeld, das ihn zu faszinieren wusste.

Er debütierte 1903 am Theater in Lüneburg und in den nächsten Jahren folgten Engagement an zahlreichen weiteren Städten, ehe er 1910 auch nach Berlin kam. Dort arbeitete er nicht nur als Schauspieler sondern war dort auch als Bühnenregisseur tätig.

Vom Theater zum Film war es in Berlin nur noch ein kleiner Schritt. Wolfgang Neff feierte sein Filmdebüt als Schauspieler 1913 mit Filmen wie "Die Czernowska" (13) und "Brutal" (13).
In den nächsten Jahren agierte er in wenigen weiteren Filmen vor der Kamera, darunter "Um das grosse Erbe" (16), "Wehrlose Opfer" (19) und "Die andere Welt" (20).

1916 konnte er eine Filmlaufbahn als Regisseur lancieren und er drehte seinen ersten Film mit "Und die Gerechtigkeit fand den Weg" (16). Es folgten "Die vier Finger" (17), "Kinder der Strasse" (18), "In den Krallen des Vampyrs" (19) und "Sklaven des Kapitals" (19).

In den 20er Jahren avancierte Wolfgang Neff zu einem vielbeschäftigten Filmregisseur für zahlreiche Genres.
Zu seinen bekanntesten Arbeiten dieser Jahre gehören "Der Mann in der Falle" (20), "Der Spitzel" (20), "Nat Pinkerton im Kampf" (21), "Hände hoch" (21), "Die Brillantenmmieze" (21), "Morast" (22), "Die Königin von Whitechapel" (22), "Die Frau aus dem Orient" (23), "Aschermittwoch" (25), "Das alte Ballhaus" (25), "Volk in Not" (25), "Die Lorelei" (27), "Das Mädchen aus Frisco" (27) und "Morgenröte" (29).

Anfangs der 30er Jahre drehte er seine letzten Filme als Regisseur mit "Sturm auf drei Herzen" (30) und "Der Todesweg auf die Bernina" (31).
 
Danach arbeitete Wolfgang Neff noch einige Jahre an Dokumentarfilmen mit.


Weitere Filme von Wolfgang Neff (Regie):
Die Juwelenmarder von San Francisko (19) Die Erbschaft von New York (19) Eine Frauenschönheit unter dem Seziermesser (20) Das Mysterium des Hauses Ragmar (20) Das Geheimnis der Mitternachtsstunde (20) Der Plan der Drei (20) Die Sklavenhalter von Kansas-City (20) Der Unerkannte (20) Rafaello – Das Rätsel von Kopenhagen (20) In den Goldfeldern von Nevada (20) Der schwarze Gast (20) Der Schrecken der Millionäre (20) Das grüne Plakat (20) Grossstadtmädel (21) Das Achtgroschenädel (21) Das Kind der Strasse (21) Razzia (21) Die Hafenlore (21) Die kleine Midinette (21) Apachenrache (21) Die Liebeslaube (22) Brudermord (22) Schamlose Seelen oder Ein Mädchenhandel (22) Bummellotte (22) Der Heiratsschwindler (2) Divankatzen (22) Die Fürstin der Ozeanwerft (22) Die Luftfahrt über den Ozean (24) Das Herz der Lilian Thorland (24) Die Kleine aus der Konfektion (25) Herbstmanöver (26) Wie bleibe ich jung und schön/Ehegeheimnisse (26) Deutsche Frauen – Deutsche Treue (27) Der Kavalier vom Wedding (27) Zirkus Renz (27) Ich war zu Heidelberg Student (27) Wien, Wien – Nur du allein (27) Wer das Scheiden hat erfunden (28) Das Hannerl von Rolandsbogen (28) Ratten der Grossstadt (30)

Darsteller:
Der Fleck (13) Der Fall Hoop (16) Die vier Finger (17)

 
Back