HOME INDEX
DEUTSCHER FILM
DER DEUTSCHE
FILM
MAIL English Version

 


Gerd Nissen


1895 - 1988

.
.
Die Schauspielerin Gerd Nissen (auch Gerd Egede Nissen) debütierte 1910 als Theaterschauspielerin am Nationaltheater in Oslo, wo sie zur wichtigsten norwegischen Bühnendarstellerin ihrer Generation aufstieg. 
Als sie den Dramatiker Nordahl Grieg kennenlernte - die beiden heirateten 1940 - ging sie nach Dänemark, wo sie 1912 ihr Filmdebüt feierte mit "En hofintrige - Das Geheimnis des Fürsten".

In den nächsten Jahren folgten weitere Filme wie "Livets blaendvaerk - Ein Intermezzo" (13), "Hans og Grethe" (13) und "Den hvide djaevel" (16). 
Ende der 10er Jahre ging sie nach Deutschland, wo sie in den populären Produktionen "Die Rachegöttin" (18), "Das Brandmal" (18) und "Die Jugendsünde" (19) mitspielte.

1922 drehte sie einen ihren erfolgreichsten Filme in Norwegen mit dem Titel "Pan" (22).

Gerd Nissens Schwester Aud Egede Nissen war ebenfalls eine erfolgreiche Schauspielerin.
 

Weitere Filme mit Gerd Nissen:
Guldmonten - Der Zufall des Glücks (13) Elskovs opfindsomhed (13) 


 
Back