HOME INDEX
DEUTSCHER FILM
DER DEUTSCHE
FILM
MAIL English Version

 


Jaspar von Oertzen


1912 - 2008

.
.
Der Schauspieler Jaspar von Oertzen begann seine Filmkarriere Mitte der 30er Jahre, seine Rollen waren meist auf die des Nebendarstellers festgelegt.

Zu seinen bekanntesten Filmen der 30er und 40er Jahre gehören "Krach um Jolanthe" (34), "Altes Herz geht auf die Reise" (38), "Trenck der Pandur" (40), "Bismarck" (40), "Der grosse König" (42), der wundervolle Film "Münchhausen" (43) und "Kolberg" (45).

Nach dem Krieg setzte Jaspar von Oertzen seine Filmkarriere mit dem amerikanischen Film "The Magic Face" (51) fort, wo er die Rolle des Major Fritz Weinrich verkörperte.
Danach trat er nur noch in wenigen deutschen Filmen auf wie "Der letzte Walzer" (53), "Es geschah am 20. Juli" (55), "One, Two, Three" (61) und in der Serie "Tatort: Tote brauchen keine Wohnung" (73).

1956 realisierte Jaspar von Oertzen seinen einzigen Film als Regisseur mit dem Titel "Sommerliebe am Bodensee" (56).

Jaspar von Oertzen war mit der Tänzerin Ellen Petz verheiratet.
 

Weitere Filme mit Jaspar von Oertzen:
Kameraden auf See (39) Der Polizeifunk meldet (39) Die barmherzige Lüge (39) Onkel Fridolin (39) Liebe auf den ersten Blick (39) Angelika (40) Tip auf Amalia (40) Die goldene Spinne (43) Junge Herzen (44) Der stumme Gast (45) Das Leben geht weiter (45) Decision Before Dawn" (51) Moselfahrt mit Monika (52) Mönche, Mädchen und Panduren (52) Martin Luther (53) Rosen für Bettina (56) The River Changes (56) Mein oder Dein (64) König Richard II (68) Serie "L'odissea" (69) Serie "Hamburg Transit: 35 Minuten Verspätung" (  )


 
Back