HOME INDEX
STUMMFILM
DER DEUTSCHE
STUMMFILM
MAIL English Version

 


Molly Picon


1898 - 1992

.
.
Die Schauspielerin Molly Picon wurde als Malka Opiekun in New York City geboren. Sie begann ihre künstlerische Laufbahn bereits als Kind im Alter von sechs Jahren beim jiddischen Theater. 
In den kommenden Jahrzehnten war die vielseitige Künstler sowohl für das Theater, Radio als auch den Film tätig.

1919 startete sie ihre professionelle Karriere beim Vaudeville mit dem Stück "The Four Seasons" und wurde schon bald als Komödiantin gefeiert.

Auch beim Film wurde man schon bald auf die quirlige Schauspielerin Aufmerksam, doch war dies nicht in den USA sondern während eines längeren Aufenthaltes in Österreich. Dort feierte sie ihr Filmdebüt "Das Judenmädel" (21) an der Seite von Ferdinand Bonn.
Es folgten zwei weitere Stummfilme mit "Hütet eure Töchter" (22) mit Karel Lamac, Anny Ondra und Franz Höbling sowie "Ost und West" (23) mit Eugen Neufeld.

Nach ihrer Rückkehr nach Amerika wurde sie dort schon bald eine äusserst erfolgreiche Bühnendarstellerin

In den kommenden Jahren feierte sie Erfolge in jiddischen Stücken und Filmen, daneben entstanden aber auch amerikanische Mainstream-Filme und Fernsehproduktionen.

Zu ihren bekanntesten Filmen gehören "Yidl mitn fidl" (36), "Mamele" (38), "The Naked City" (48), eine Episode der Serie "Dr. Kildare: The Eleventh Commandment" (63), "Come Blow Your Horn" (63), "Fiddler on the Roof" (71), "For Pete's Sake" (74), "Murder on Flight 502" (75) und eine Episode der Serie "Vega$: Mother Mishkin" (78).

In den 80er Jahren entstanden ihre letzten Auftritte vor der Kamera, darunter "The Cannonball Run" (81), "Cannonball Run II" (84) und ein Episode der Serie "The Facts of Life: A Death in the Family" (84).

Molly Picon wurde auch als der weibliche Charlie Chaplin (sie parodierte Chaplin bei mehreren Gelegenheiten) oder die Yiddishe Helen Hayes bezeichnet. 1962 wurde sie für ihre Rolle im Musical "Milk and Honey" für den Tony Award nominiert.
Sie war mit dem Schauspieler Jacob Kalich verheiratet.
 

Weitere Filme mit Molly Picon:
A Little Girl with Big Ideas (34) Let's Make a Night of It (38) Serie "Startime: The Jazz Singer" (59) Serie "Car 54, Where Are You?: I Won't Go" (61) Serie "Car 54, Where Are You?: Occupancy, August 1st" (62) Serie "Car 54, Where Are You?: Joan Crawford Didn't Say No" (63) Serie "Gomer Pyle, U,.S.M.C.: A Little Chicken Soup Wouldn't Hurt" (68) Serie "My Friend Tony: Molly" (69) Serie "Trapper John, M.D.: If You Can't Stand the Heat" (80) Serie "The Facts of Life: From Russia with Love" (81) Serie "Young People's Specials: Grandma Didn't Wave Back" (84) 


 
Back