HOME INDEX
DEUTSCHER FILM
DER DEUTSCHE
FILM
MAIL English Version

 


Erich Pommer


1889 - 1966

.
.
Der Produzent Erich Pommer zählte zu den wichtigsten Grössen des deutschen Stummfilms und war massgebend am weltweiten Erfolg des deutschen Films beteiligt. Kein anderer Produzent hat die deutsche Filmgeschichte derart geprägt wie Erich Pommer. 

Pommer begann seine Filmkarriere 1907 als Verkäufer in der Berliner Gaumont-Filiale, drei später übernahm er die Filmvertretung der Gaumont-Filiale in Wien, ab 1912 bei der Film- und Kinematographen GmbH Eclair. Als die Wiener Eclair unter dem Namen Wiener-Autoren-Film begann, Filme zu produzieren, wurde Erich Pommer deren Produktionsleiter. Dies kennzeichnete den Start einer einmaligen Karriere. 

1914 wurde Pommer an die Westfront eingezogen und wurde ab 1916 nach einer Verwundung als Rekrutenausbilder eingesetzt. 1917 wechselte er zum Bild- und Filmamt, wo er Wochenschauen und Dokumentarfilme bearbeitete.

Bereits 1915 gründete er die Decla-Film Gesellschaft, deren Leitung während seiner Abwesenheit von seinem Bruder Albert Pommer und von Erich Morawsky wahrgenommen wurde. Die Produktionsgesellschaft florierte und fusionierte schliesslich 1920 mit der Deutschen Bioscop AG (Decla-Bioscop AG). Ein Jahr später folgte die Fusion mit der Universum Film (Ufa). In dieser Zeit entstanden etliche Kinoklassiker und Erich Pommer festigte seinen Ruf als ambitionierter Produzent. 1923 wurde er in den Vorstand der Ufa gewählt und hatte nun die wichtigsten Fäden der deutschen Filmproduktion in seinen Händen. 

Zu seinen bekanntesten Produktionen der 10er Jahre gehören "Der Herr ohne Wohnung" (15), "Carl und Carla" (15), "Die Stimme des Toten" (16), "Dynamit" (16), "Der Schwur der Renate Rabenau" (16), "Die Faust des Schicksals" (17), "Das Spiel vom Tode" (17), "Genie und Liebe" (18), "Harry wird Millionär" (18), "Die Krone des Lebens" (18), "Halbblut" (19), "Die Spinnen" (19), "Harakiri" (19) und "Opfer" (19).
 

Viele international erfolgreiche aber auch kostenintensive Filme entstanden speziell in den 20er Jahren und der deutsche Film gehörte neben den USA zum wichtigsten Filmland im Weltmarkt.

Unzählige Filmklassiker kamen in den 20er Jahre zustande, darunter "Das Cabinet des Dr. Caligari" (20), "Genuine" (20), "Irrende Seelen" (21), "Der müde Tod" (21), "Dr. Mabuse, der Spieler" (22), "Phantom" (22), "Ein Glas Wasser" (23), "Die Finanzen des Grossherzogs" (23), "Die Nibelungen (22-24), "Der letzte Mann" (24), "Pietro, der Korsar" (25), "Tartüff" (25), "Varieté" (25), "Metropolis" (26) - die teuerste und viele Jahre später auch erfolgreichste Produktion der Ufa, "Manon Lescaut" (26), "Faust" (26), "Heimkehr" (28), "Asphalt" (29) und "Die wunderbare Lüge der Nina Petrowna" (29).

Aufgrund des finanziellen Desaster bei der Herstellung von "Metropolis" wurde Pommers Vertrag mit der Ufa nicht verlängert und er ging kurzzeitig nach Amerika, wo er zwei Filme für Paramount mit der Schauspielerin Pola Negri produzierte, ehe er 1927 wieder bei der Ufa unter Vertrag genommen wurde. 

Mit dem Beginn des Tonfilms erzielte Pommer einen Überraschungserfolg mit "Der blaue Engel" (1930), durch den Marlene Dietrich ihre Karriere startete. Aber auch die Filme " Die Drei von der Tankstelle" (1930) und "F.P.1 antwortet nicht" (1932) setzten neue Massstäbe. 

Bis 1933 realisierte Pommer äusserst erfolgreiche Filme wie "Liebling der Götter" (30), "Bomben auf Monte Carlo" (31), "Der Kongress tanzt" (31), "Ein blonder Traum" (32) und "Ich und die Kaiserin" (33). Als 1933 - das Jahr, in dem die Nationalsozialisten an die Macht kamen - die Verträge der jüdischen Mitarbeiter der Ufa aufgelöst wurden, war auch Erich Pommer davon betroffen. Er emigrierte nach Paris, wo er einige Filme produzierte, anschliessend gelangte er nach Hollywood, wo der Film "Music in the Air " (1934) entstand. 

Doch nicht Amerika, sondern England wurde das Land seiner Wahl, wo er eine neue Produktionsgesellschaft, zusammen mit dem Schauspieler Charles Laughton, gründete. Zwischen 1937 und 1939 entstanden Filme wie "Vessel of Wrath" (1938) und "Jamaica Inn" (1939), jeweils mit Laughton als Hauptdarsteller. 

Als der 2. Weltkrieg ausbrach, befand sich Pommer gerade in New York und er entschloss sich dazu, in Amerika zu bleiben. Nach einigen Filmen erkrankte Pommer 1941 schwer, sein Vertrag bei RKO wurde nicht mehr verlängert. 1944 erhielt er die amerikanische Staatsbürgerschaft. Pommer geriet in wirtschaftliche Schwierigkeiten, so dass er und seine Frau in einer Porzellanmanufaktur arbeiten mussten.

Nach Kriegsende kehrte Erich Pommer als oberster Filmoffizier nach Deutschland zurück mit dem Auftrag, die deutsche Filmproduktion neu zu organisieren.

1951 gründete er die Intercontinental Film GmbH in München, wo er einige bemerkenswerte Filme realisieren konnte - "Nachts auf den Strassen" (1951), "Kinder, Mütter und ein General" (1955). Doch die Restriktionen, die er aufdiktiert bekam führten 1956 zu seiner Rückkehr nach Kalifornien. Gesundheitlich stark angeschlagen - ihm wurde ein Bein amputiert und war dadurch an den Rollstuhl gefesselt - war seine Karriere als Produzent beendet.

1966 verstarb Erich Pommer im Motion Picture Hospital in Woodland Hills, LA.
 

Weitere Filme von Erich Pommer
Wien in Kriegszeiten (15) O diese Männer (15) Ein Schrei in der Nacht (15) Die Masuren (15) Die Goldquelle (15) Der Glaube siegt (15) Der Barbier von Filmersdorf (15) Das Gewissen (15) Brot! (15) Berlin im Kriegsjahr (15) Streichhölzer, kauft Streichhölzer! (16) Papa soll nicht heiraten (16) Komtesse Hella (16) Der Weg der Tränen (16) Der Tod des Erasmus (16) Der Thug (16) Das Lied des Lebens (16) Das Licht im Dunkeln (16) Das Geheimnis des Sees (16) Dummy sucht seinen Verstand (17) Wer küsst mich? (17) Wenn die Lawinen stürzen (17) Die Spinne (17) Zwei blaue Jungen (17) Und wenn ich lieb' nimm Dich in acht...! (17) Frühling und Tod (17) Doktor Lauffen (17) Die gute Partie (17) Die Tochter der Gräfin Stachowska (17) Die Königstochter von Travankore (17) Die Glaswand/Der Klub der Neun (17) Der Mann im Havelock (17) Tot und lebendig (17) Komtesse Hanne (17) Der Königssee (17) Der Jubläumspreis (17) Der Fremde (17) Das Mädel von nebenan (17) Das Hochzeitsgeschenk (17) Das Goldfischchen (17) Das Defizit (17) Das Buch des Lasters (17) Baronesschen auf Strafurlaub (17) Harry lernt radfahren (17) Harry als Badeengel (17) Heide-Gretel (18) Harry wird Familienvater (18) Die Kraft des Michael Argobast (18) Marionetten des Hasses (18) Lebendig tot (18) Inge (18) In den wilden Schroffen des Hochgebirges (18) Hotel Wasserhose (18) Harrys Glücksschirm (18) Harry will energisch werden (18) Harry lernt gruseln (18) Harry lernt Billardspielen (18) Harry als Wachsfigur (18) Harry als Detektiv (18) Hanne und ihre Freier (18) Frau Gräfin (18) Die fromme Helene (18) Die Sünde (18) Die Frauen des Josias Grafenreuth (18) Das bemooste Haupt (18) Das Lied der Mutter (18) Das Glück der Frau Beate (18) Clown Charly (18) Der Wilderer (18) Bergfrühling (18) Baronesse und Vetter Fritz (18) Arme Lena! (18) Der Volontär (18) Der Cowboy (18) Das verwunschene Schloss (18) Der Weg, der zur Verdammnis führt (19) Pest in Florenz (19) Die blonde Loo (19) Die Insel der Glücklichen (19) Die Frau mit den Orchideen (19) Die Ehe der Frau Mary (19) Der falsche Schein (19) Der Weg, der zur Verdammnis führt (19) Der Richter von Zalamea (19) Das ewige Rätsel (19) Die sieben Schwaben (19) Die Rache ist mein (19) Bettler-G.m.b.H. (19) Wolkenbau und Flimmerstern (19) Um Ruhm und Frauenglück (20) Toteninsel (20) Maulwürfe (20) Die Nacht der Königin Isabeau (20) Die Kwannon von Okadera (20) Die Augen der Maske (20) Der Januskopf (20) Das Zeichen des Malayen (20) Das Haupt des Juarez (20) Das Geheimnis von Bombay (20) Frauenruhm (20) Johannes Goth (20) Das Blut der Ahnen (20) Tötendes Schweigen (20) Die Frau im Himmel (20) Sieger Tod (20) Der siebente Tag (20) Die Tophar-Mumie (20) Die sieben Todsünden (20) Die Dreizehn aus Stahl (20) Die treibende Kraft (21) Der Erbe der van Diemen (21) Um den Sohn (21) Das Spiel mit dem Feuer (21) Die schwarze Pantherin (21) Der Mord in der Greenstreet (21) Die Intrigen der Madame de la Pommeraye (21) Zirkus des Lebens (21) Violet (21) Unrecht Gut (21) Schloss Vogelöd (21) Hazard (21) Die Jagd nach dem Tode (21) Kämpfende Herzen (21) Der ewige Fluch (21) Der Roman der Christine von Herre (21) Das Mädchen, das wartet (21) Bardame (22) Die Prinzessin Suwarin (23) Tatjana (23) Der Evangelimann (23) Der Sprung ins Leben (23) Seine Frau, die Unbekannte (23) Der steinerne Reiter (23) Die Austreibung (23) Der verlorene Schuh (23) Michael (24) Dekameron-Nächte (24) Komödie des Herzens (24) Die Frau mit dem schlechten Ruf (25) Die gefundene Braut (25) Blitzzug der Liebe (25) Liebe macht blind (25) Das Mädchen mit der Protektion (25) Herrn Filip Collins Abenteuer (25) Ein Walzertraum (25) Der Turm des Schweigens (25) Zur Chronik von Grieshuus (25) Die Prinzessin und der Geiger (25) Die Brüder Schellenberg (26) Der rosa Diamant (26) Der Geiger von Florenz (26) Die drei Kuckucksuhren  (26) Hotel Imperial (26) Barbed Wire - Stacheldraht (27) Ungarische Rhapsodie (28) Melodie des Herzens (29) Liebeswalzer (30) Hokuspokus (30) Einbrecher (30) Der Mann, der seinen Mörder sucht (30) Voruntersuchung (31) Stürme der Leidenschaft (31) Zwei Herzen und ein Schlag (32) Der Sieger (32) Schuss im Morgengrauen (32) Early to Bed (32) Quick (32) Ich bei Tag und Du bei Nacht (32) On a volé un homme - Der gestohlene Millionär (34) Liliom (34) Fire Over England - Feuer über England (36) Farewell Again (37) St. Martin's Lane (38) Dance, Girl, Dance (40) They Knew What They Wanted (40) Illusion in Moll (52) Eine Liebesgeschichte (54)


 
Back