HOME INDEX
DEUTSCHER FILM
DER DEUTSCHE
FILM
MAIL English Version

 


Arnold Pressburger

1885 - 1951

.
.
Der Produzent Arnold Pressburger begann seine filmische Laufbahn als Filmverleiher, welches er ab 1911 mit seiner Firma "Philipp & Pressburger" erfolgreich betrieb.

Schon bald folgten erste Filmproduktionen wie "König  Menelaus im Kino" (13), "Charley, der Wunderaffe" (15) und "Der Narr des Schicksals" (15).

In der 2. Hälfte der 10er Jahre avancierte Arnold Pressburger zu einem bedeutenden Filmproduzenten und zu seinen Werken gehören "Sami, der Seefahrer" (16), "Der Nörgler" (16), "Krieg im ewigen Schnee" (17), "Er muss sie haben" (17), "Der neue Tantalus" (17), "Der Schmuck der Herzogin" (17), "Der Mann ohne Kopf" (17), "Der Brief einer Toten" (17), "Don Juans letztes Abenteuer" (18), "Der Mandarin" (18), "Der grüne Diamant" (18), "Er amüsiert sich" (18), "Zwei Welten" (19), "Die Spinne" (19) und "Der Umweg zur Ehe" (19).

In den 20er Jahren setzte Arnold Pressburger seine Karriere als Produzent in Österreich fort, neu für die Sascha Film, welche seine Firma 1918 übernommen hatte.
Zu seinen bekanntesten Arbeiten dieser Jahre zählen "Die Jagd nach dem Glück" (20), "Prinz und Bettelknabe" (20), "Die Dame mit den Sonnenblumen" (20), "Frau Dorthys Bekenntnis" (21), "Eine versunkene Welt" (22), "Herren der Meere" (22), "Sodom und Gomorrha" (22), "Der junge Medardus" (23), "Rumpelstilzchen" (23), "Die Rache der Pharaonen" (24), "Harun al Raschid" (24), "Das Spielzeug von Paris" (25) und "Der goldene Schmetterling" (26).

Schliesslich ging Arnold Pressburger nach Berlin und gründete dort die "F.P.G. GmbH". Mit dieser Firma produzierte er bis 1930 zahlreiche weitere Filme wie "Ledige Töchter" (26), "Der Geisterzug" (27), "Der fröhliche Weinberg" (27), "The Wrecker - Der Würger" (29) und "Das Land ohne Frauen" (29).

Danach arbeitete Arnold Pressburger für seine neugegründete "Allianz-Tonfilm" und später auch für die Ufa sowie für seine "Cine-Allianz Tonfilm GmbH".
Bis zu seiner Vertreibung aus Deutschland und der Enteignung seiner Firma 1935 wegen seiner jüdischen Abstammung produzierte er Filme wie "Dolly macht Karriere" (30), "Drei Tage Mittelarrest" (30), "Danton" (31), "Berlin - Alexanderplatz" (31), "Der brave Sünder" (31), "Spione am Werk" (33), "Ein Lied für dich" (33), "Die englische Heirat" (34) und "Mazurka" (35).

Arnold Pressburger floh nach England und ging später via Frankreich - er produzierte in dieser Zeit sowohl in England wie in Frankreich weitere Filme - in die USA, wo er ab 1941 in Hollywood seine Filmlaufbahn mit der Gründung von "Arnold Pressburger Films" mit wenigen Filmen fortsetzte.
Zu seinen letzten Filmproduktionen zählen "The Return of the Scarlet Pimpernel" (37), "Prison sans barreaux" (38), "Conflit "(38), "Le déserteur" (39), "The Shanghai Gesture" (41), "Hangmen Also Die!" (43), "It Happened Tomorrow" (44) und "A Scandal in Paris" (46).

Das Ende seines letzten produzierten Filmes "Der Verlorene" (51) von Peter Lorre erlebte Arnold Pressburger nicht mehr. Er verstarb während der Produktion im Alter von 65 Jahren.

Sein Sohn Fred Pressburger war ebenfalls im Filmgeschäft tätig.


Weitere Filme von Arnold Pressburger (Produzent):
Wien im Krieg (16) Moritz Wasserstrahl als Stratege (16) Gestern noch auf stolzen Rossen (16) Der Glücksschneider (16) Wir und die anderen (17) Fred Roll, 2. Teil (17) Er rächt seine Schwiegermutter (17) Die goldene Wehr (17) Die Liebe einer Blinden (17) Der gewonnene Prozess (17) Der geizige Hannes (17) Der Weg zum Frieden (17) Der Gewissenswurm (17) Albert lässt sich scheiden (17) Was die Lebe vermag (17) Ihre beste Rolle (18) Pinselputzi stiftet Unheil und eine Ehe (18) Pinselputzi rendevouzelt (18) Der Liebe Macht, des Rechtes Sieg (18) Österr.-ungar. Artillerie war an der Westfront (18) Willibald wird Millionär (18) Wiener Modeschau (18) Wer zuletzt lacht (18) Meine Tochter, deine Tochter (18) Lenas noble Bekanntschaft (18) Der letzte Erbe von Lassa (18) Das andere Ich (18) Das Haus zum blauen Löwen (18) Das Baby (18) Am Tor des Lebens (18) Ein gefährliches Spiel (19) Die Hindernisehe (19) Die Dame mit dem schwarzen Handschuh (19) Der Krebs (19) Der Fall Popinoff (19) Der Einbrecher im Frack (19) Abrechnung unter Komplizen (19) Little Pitsch als Meisterdetektiv (19) Das verunglückte Erbe (20) Mrs. Tutti Frutti (20) Madame Schiebary (20) Dollarsegen (20) Die Sterne von Damaskus (20) Cherchez la femme (21) Wege des Schreckens (21) Quell der Geister (21) Jacks Geheimnis (21) Fred Roll, der Sekretär des Gummikönigs (21) Der Ehekrüppel (21) Der Ausflug in die Seligkeit (21) Zigeunerliebe (22) Serge Panine (22) Fräulein Frau (23) Die Lawine (23) Namenlos (23) Die letzte Fürstin (23) Salambo (24) Die Pensionsghöre (24) Die Sklavenkönigin (24) Salammbo (25) Fiaker Nr. 13 (26) Man spielt nicht mit der Liebe (26) The Queen Was in the Parlour (27) Die berühmte Frau (27) Mein Leben für das Deine (28) Heute nacht – eventuell (30) Zweimal Hochzeit (30) Die singende Stadt (30) Nie wieder Liebe! (31) Meine Cousine aus Warschau (31) Im Geheimdienst (31) Man braucht kein Geld (32) Das Lied einer Nacht (32) Lumpenkavaliere (32) Sehnsucht 202 (32) Der grosse Trick (33) Ihre Durchlaucht, die Verkäuferin (33) Mein Herz ruft nach dir (34) My Song for You (34) So endete eine Liebe (34) Rhapsodie (34) Der ewige Traum (34) Ihr grösster Erfolg (34) Die Abschieds-Symphonie (34) My Heart Is Calling (35) Rêve éternel (35) The Divine Spark (35) Die blonde Carmen (35) Ich liebe alle Frauen (35) L'affaire Lafarge (38) Cavalcade d'amour (40)

Production Manager:
Wenn die Liebe auf den Hund kommt (17) Der Diebstahl (17) Das schwindende Herz (17) Dem Frieden entgegen (17) Der Mann mit der Maske (17) Um ein Weib (18) Der Tribut des Künstlers (18) Der Märtyrer seines Herzens (18) Das neue Leben (18) Frank Boyers Diener (18) Der Stärkere (18) Seine tapfere Frau (18) Das Nachtlager von Mischli-Mischloch (18) Der Weg zum Reichtum (18) Der vorsichtige Kapitalist (18) Die beiden Meier (18)

 
Back