HOME INDEX
DEUTSCHER FILM
DER DEUTSCHE
FILM
MAIL English Version

 


Ethel Reschke


1911 - 1992

.
.
Die Schauspielerin Ethel Reschke feierte ihr Filmdebüt 1931 mit "Mädchen in Uniform", es folgten "Am seidenen Faden" (38) und "Im Namen des Volkes" (39). Sie verkörperte in den kommenden Jahren meist Nebenrollen in bekannten Produktionen wie "Die drei Codonas" (40), "Stukas" (41), "Romanze in Moll" (43) und "Grosse Freiheit Nr. 7" (44).

Nach dem Krieg setzte sie ihre Theater- und Filmlaufbahn fort. Zu ihren Nachkriegsfilmen gehören "0 Uhr 15, Zimmer 9" (50), "Königin einer Nacht" (51), "Der Onkel aus Amerika" (53), "Die Rose von Stambul" (53), "Der Hauptmann von Köpenick" (56) und "Ihr 106. Geburtstag" (58).

In den nächsten Jahrzehnten wurden ihre Filmauftritte seltener, u.a. sah man sie in "Das kunstseidene Mädchen" (60), in der Serie "Tim Frazer" (63) und in einer Episode der Serie "Der Kommissar: Die Tote im Park" (72). Ihr letzter Auftritt vor der Kamera war "The Late Show" (77).
 

Weitere Filme mit Ethel Reschke:
Eine Tat mit Vorbedacht (38) Silvesternacht am Alexanderplatz (39) Wer küsst Madeleine? (39) Weisser Flieder (40) Weltrekord im Seitensprung (40) Casanova heiratet (40) Der ungetreue Eckehart (40) Der dunkle Punkt (40) Sechs Tage Heimaturlaub (41) Weisse Wäsche (42) Ein schöner Tag (44) Der stumme Gast (45) Die Schenke zur ewigen Liebe (45) Grün, gelb, rot (46) Man spielt nicht mit der Liebe (49) Der bunte Traum (52) Meine Frau macht Dummheiten (52) Der keusche Lebemann (52) Mein Herz darfst du nicht fragen (52) Drei Tage Angst (52) Hollandmädel (53) Die goldene Pest (54) Zwei blaue Augen (55) Meine Tante, deine Tante (56) Siebenmal in der Woche (57) Heiratskandidaten (57) Das Glück liegt auf der Strasse (57) Die fidelen Detektive (57) Einer von sieben (60) Wir Kellerkinder (60) Doddy und die Musketiere (64) Bleib sauber, Liebling (71)


 
Back