HOME INDEX
DEUTSCHER FILM
DER DEUTSCHE
FILM
MAIL English Version

 


Berthold Rosé


1870 - 1925

.
.
Der Schauspieler Berthold Rosé war bereits seit vielen Jahren beim Theater tätig, als er im Alter von 42 Jahren auch erstmals beim Film in Erscheinung trat. Sein erster Auftritt vor der Kamera entstand für "Krone und Fessel" (12).

Ab 1915 wurde er regelmässig für den Film engagiert und er verkörperte Rollen in Produktionen wie "Ein verhängnisvolles Sprichwort" (15), "Die Stimme des Toten" (16), "Dorritchens Vergnügungsreise" (16) mit der viel zu früh verstorbenen Dorrit Weixler, "Titanenkampf" (16), "Der Millionenschuster" (16), "Aus Mangel an Beweisen" (16), "Donna Lucia" (18), "Die blaue Mauritius" (18) und "Gepeitscht" (19).

In den 20er Jahren setzte er seine Filmlaufbahn erfolgreich fort und er agierte in "Zu Hilfe!" (21), "Miss Venus" (21), "Soll und Haben" (24) und "Vater Voss" (25), wo er einen Blinden spielte.

1925 verstarb Berthold Rosé im Alter von nur 54 Jahren.

Weitere Filme mit Berthold Rosé:
Überlistet (15) Fräulein Feldgrau (15) Der Ohm, der Neffe und sie (15) Ach, Amalia, was haste bloss getan (16) Der Hilferuf (16) Bob Cray (16) Die bleiche Renate (16) Kellner, zahlen (16) Seltsame Köpfe (16) Nottebohms missglückte Heirat (16) Das Opfer der Wera Wogg (16) Die Harmonie-Films (17) Das grosse Los (17) Die Kunst zum Heiraten (18) Kinderträume (18) Der Glücksjunge (18) Die Augen der Welt (20) Die fünf Frankfurter (22) Nick, der König der Chauffeure (25)

Drehbuch:
Donna Lucia (18)


 
Back