HOME INDEX
STUMMFILM
DER DEUTSCHE
STUMMFILM
MAIL English Version

 


Alexandra Schmitt


1861 - ?

.
.
Die Schauspielerin Alexandra Schmitt wuchs in einer vom Theater geprägten Familie auf. Bereits als 3jährige agierte sie erstmals am Hoftheater in Stuttgart.
In späteren Jahren folgten Engagements an verschiedenen deutschen Theater wie Bremen und Berlin.
In der Hauptstadt spielte sie am Staatstheater, dem Deutschen Theater, dem Lessingtheater, an der Volksbühne und dem Schillertheater.

1927 kam sie zum Film, wo sie in den nächsten Jahren in zahlreichen Stummfilmen mitspielte.
Dazu gehören die Produktionen "Pique Dame" (27), "Kleinstadtsünder" (27), "Der Kampf ums Matterhorn" (28), "Hände hoch, hier Eddy Polo" (28), "Tagebuch einer Kokotte" (29) und die Titelrolle in "Mutter Krausens Fahrt ins Glück" (29).

Im Tonfilm der 30er Jahre folgten wenige Nebenrollen in den Filmen "Ihre Majestät die Liebe" (31), "Flucht nach Nizza" (33) und "Mutter und Kind" (34).


Weitere Filme mit Alexandra Schmitt:
Lotte (28) Unter der Laterne (18) Das brennende Herz (29) Der Ruf des Nordens (29) Frühlingsrauschen (29) Galgenhumor (32)

 
Back