HOME INDEX
DEUTSCHER FILM
DER DEUTSCHE
FILM
MAIL English Version

 


Werner Scharf


1905 - 1945

.
.
Der Schauspieler Werner Scharf debütierte 1929 mit dem Film "Ins Blaue hinein" und konnte sich in den 30er Jahren als Nebendarsteller in bekannten Produktionen etablieren.

Zu seinen bekanntesten Filmen der 30er Jahre gehören "Unmögliche Liebe - Vera Holgh und ihre Töchter" (32), "Ein idealer Gatte" (35), "Unter heissem Himmel" (36), "Sherlock Holmes und die graue Dame" (37), "Madame Bovary" (37), "La Habanera" (37), "Sergeant Barry" (38), "Dreizehn Mann und eine Kanone" (38) und "Bel Ami" (39).

In den Kriegsjahren konnte er weiterhin in populären Produktionen mitwirken, dazu gehören "Stern von Rio" (40), "Friedemann Bach" (41), "Münchhausen" (43), "Titanic" (43), "Akrobat Schööön! (43) und "Kolberg" (45).

Der 2. Weltkrieg neigte sich gerade dem Ende zu, als Werner Scharf, der 1944 zum Volkssturm eingezogen wurde, am 30. April 1945 im Alter von 40 Jahren gefallen ist.
 

Weitere Filme mit Werner Scharf:
Die Wasserteufel von Hieflau (32) Einmal eine grosse Dame sein (34) Die klugen Frauen (35) Ein seltsamer Gast (36) Die Nacht mit dem Kaiser (36) Das Geheimnis um Betty Bonn (37) Ein Hochzeitstraum (36) Das Wiener Modell (37) Roman eines Schwindlers (38) Mordsache Holm (38) Kautschuk (38) Der Maulkorb (38) Der unmögliche Herr Pitt (38) Der Spieler (38) Ich bin gleich wieder da (39) Der Vierte kommt nicht (39) Drei wunderschöne Tage (39) Liebe auf den ersten Blick (39) Ich bin Sebastian Ott (39) Frau im Strom (39) Ein Mann auf Abwegen (40) Was wird hier gespielt? (40) Herz ohne Heimat (40) Pedro soll hängen (41) Illusion (41) Clarissa (41) Die Sache mit Styx (42) Rembrandt (42) Der Majoratsherr (44) Eine Frau für drei Tage (44) Der Erbförster (45)

Drehbuch:
Fronttheater (42) 


 
Back