HOME INDEX
STUMMFILM
DER DEUTSCHE
STUMMFILM
MAIL English Version

 


Siegmar Schneider


1916 - 1995

.
.
Der Schauspieler Siegmar Schneider begann seine Filmlaufbahn in den 30er Jahren und konnte diese bis in die 80er Jahre fortführen.

Er erlernte sein Handwerk an der Ausbildungsanstalt für Bühnennachwuchs von Ackermann und feierte sein Filmdebüt 1936 mit "Annemarie" (36) und "Soldaten - Kameraden" (36).

In den kommenden Jahren folgten mehrheitlich Bühnenauftritte, doch auch beim Film trat er ab und an vor der Kamera auf, u.a. in den Produktionen "Ritt in die Freiheit" (37) und "Himmelhunde" (42).

Nach dem Krieg bildete die Bühne weiterhin eine dominate Wirkungsstätte und beim Film setzte er seine Karriere mit "Morituri" (48), "Martina" (49), "Unser täglich Brot" (49), "Urlaub auf Ehrenwort" (55) und "Stresemann" (57) fort.

Ab den 60er Jahren folgten nebst Kinofilmen auch vermehrt TV-Produktionen. Zu seinen bekanntesten Filmen dieser Jahre gehören "Die Ehe des Herrn Mississippi" (61), "Romulus der Grose" (65), "Der Neffe als Onkel" (66), "Dreht Euch nicht um - der Golem geht um" (71) sowie einigen Episoden populären Krimiserien wie die Serie "Tatort: Rot, rot, tot" (78), die Serie "Der Alte: Der Pelikan" (78) und die Serie "Derrick: Der Fall Weidau" (86).

Für seine Verdienste beim Theater wurde er 1963 zum Staatsschauspieler ernannt.

Doch Siegmar Schneider ist nicht nur als Schauspieler bekannt, das Publikum kennt in erster Linie vor allem seine Stimme. 
Seit 1949 war Siegmar Schneider ein vielbeschäftigter Synchronsprecher und lieh fielen internationalen Stars seine Stimme. Seine berühmteste Synchronisation war jene für James Stewart, dem er in über 30 Filmen seine Stimme gab.
Andere berühmte Stars waren Laurence Olivier (Die Kraft und die Herrlichkeit, Mord mit kleinen Fehlern, Liebe in der Dämmerung), Peter Cushing (Draculas Hexenjagd, Horror-Express), Henry Fonda (Krieg und Frieden, Stern des Gesetzes), Alec Guiness (Adel verpflichtet, Lage hoffnungslos - aber nicht ernst), Jean Marais (Weisse Margeriten, Austerlitz), Errol Flynn (Montana), Peter Sellers (Dr. Seltsam oder: Wie ich lernte, die Bombe zu lieben) und Lloyd Bridges (Karussell der Puppen).
 

Weitere Filme mit Siegmar Schneider:
Strassenbekanntschaft (48) Frucht ohne Liebe (56) Ich schwöre und gelobe (60) Siegfrieds Tod (61) Die chinesische Mauer (65) Nationalkomitee Freies Deutschland (68) Hôtel du commerce (69) 
Eine grosse Familie (70) Serie "Tatort: "Cherchez la femme oder Die Geister am Mummelsee" (73) Wecken Sie Madame nicht auf (74) Streichquartett (81) Flucht aus Pommern (82)


 
Back