HOME INDEX
STUMMFILM
DER DEUTSCHE
STUMMFILM
MAIL English Version

 


Walter Sieber


? - ?

.
.
Der Filmkomponist Walter Sieber fasste ab 1930 beim Film als Filmkomponist Fuss und er vertonte in der Anfangszeit seiner Laufbahn Spielfilme wie "Zapfenstreich am Rhein" (30), zusammen mit Hans Erdmann "Das Testament des Dr. Mabuse" (33) und "Ännchen von Tharau" (35).

Danach arbeitete er vornehmlich für Kurzfilme und er setzte seine Filmlaufbahn bis Kriegsbeginn fort.
Zu seinen Arbeiten dieser Jahre zählen "Hier irrt Schiller" (36), "Wie ein Wunder kam die Liebe über Nacht" (36), "Potpourri" (36), "Die Hasenpforte" (36), "Meiseken" (37), "Kleines Intermezzo" (38) und "Haydns letzter Besucher" (39).

Walter Sieber arbeitete nach dem Krieg erst wieder ab 1949 als Komponist, seine Arbeiten blieben aber auf wenige weitere Produktionen beschränkt.
Dazu gehören "Die blauen Schwerter" (49), "Die Unbesiegbaren" (53), "Das Fräulein von Scuderi" (55) und "Gejagt bis zum Morgen" (57).

Neben seiner Tätigkeit als Komponist verfasste Walter Sieber auch das Drehbuch zu "Der Dorfbarbier" (39).


Weitere Filme von Walter Sieber:
Walzerparadies (31) Du bist entzückend, Rosmarie! (34) Emma III (35) Das Programm (35) Das Geschenk (35) Wochenendzauber (36) Das Ochsenmenuett (36) Wie imponiere ich meiner Frau? (36) Wette um einen Kuss (36) Standesamt 10.15 Uhr (36) Spezialist für alles (36) Rosen und Liebe (36) Horch, horch, die Lerch im Ätherblau (36) Guten Abend, gute Nacht (36) Fahrerflucht (36) Du bist so schön, Berlinerin (36) Die Dickschädel (36) Der silberne Löffel (37) Der glückliche Finder (37) Blinder Eifer schadet nur (38) Das verlorene Lächeln (38) Der Kapland-Diamant (38) El barbero de Sevilla (38) Die Moritat vom Biedermann (38) Ida (38) Wir marschieren mit (38) Der betrogene Kalif (38) Das Menuett des Boccherini (39) Der Dorfbarbier (39) Suspiros de Espana (39)

 
Back