HOME INDEX
STUMMFILM
DER DEUTSCHE
STUMMFILM
MAIL English Version

 


Charlotte Schellhorn


1922 - 1945

.
.
Die Schauspielerin Charlotte Schellhorn kam 1937 zum Film und konnte ihre filmische Laufbahn bis zum Ende des 2. Weltkriegs fortsetzen.

Begonnen hatte sie mit "Condottieri" (37) und "Der Lachdoktor" (37), danach folgten "Was tun, Sybille?" (38) und "Wer küsst Madeleine?" (39).

In den Jahren des Krieges setzte sie ihre Laufbahn erfolgreich fort, ihre Rollen blieben jedoch meistens eher klein.
Dazu gehören "Eine kleine Nachtmusik" (40) "Links der Isar - rechts der Spree" (40), "Die Kreuzlschreiber" (44) - der Film wurde erst 1950 aufgeführt und zuletzt "Das Mädchen Juanita" (45) - worin sie die Titelrolle verkörperte. Auch dieser Film wurde erst 1952 erstmals aufgeführt.

1945 beging Charlotte Schellhorn im Alter von nur 23 Jahren in Mallnitz Selbstmord durch Schlaftabletten.
 

Weitere Filme mit Charlotte Schellhorn:
Der Maulkorb (38) Zwischen Strom und Steppe (39) Der singende Tor (39) Casa Iontana (39) Liebesschule (40) Die schwedische Nachtigall (41) 


 
Back