HOME EMAIL INDEX VERFILMTE LITERATEN AUTOGRAMME 
VERKAUFSLISTE

 

1907 - 1989

 
Die Schriftstellerin Daphne du Maurier kam in wohlbehüteten Verhältnissen zur Welt, wo die Kunst bereits einen grossen Stellenwert hatte. Ihr Grossvater George du Maurier war Schriftsteller und Cartoonist, ihre Eltern Gerald du Maurier und Muriel Beaumont waren beide Schauspieler. Auch ihre ältere Schwester Angela du Maurier wurde Schriftstellerin.

So kam die junge Daphne du Maurier schon früh mit den Grossen des Theaters und des Film in Berührung und lernte so eine ganz eigene Welt kennen.

Als Autorin konnte sie 1931 erstmals einen Roman herausbringen mit dem Titel "The Loving Spirit" (31), nachdem sie zuvor schon einige Geschichten im Magazin "Bystander" herausbringen konnte.

In den nächsten Jahren etablierte sie sich als Schriftstellerin und sie schrieb "I'll Never Be Young Again" (32), "The Progress of Julius" (33), "Gerald: A Portrait" (34), "Jamaica Inn" (36), "The du Mauriers" (37) und schliesslich "Rebecca" (38), mit dem sie nach dem Achtungserfolg von "Jamaica Inn" ihren Weltruhm begründete.

In den nächsten Jahren entstanden weitere Romane, doch daneben faszinierten vor allem auch ihre Kurzgeschichten mit Plots, in welchen sie den Horror der Protagonisten auslebt. Diese Geschichten zogen jeweils eine grosse Leserschaft in ihren Bann. 

Zu ihren Werken der 40er und 50er Jahre gehören "Happy Christmas" (40), "Come Wind, Come Weather" (40), "Frenchman's Creek" (41), "Hungry Hill" (43), "The Years Between" (45), "The King's General" (46), "September Tide" (48), "The Parasites" (49), "My Cousin Rachel" (51), "The Young George du Maurier" (51), "The Apple Tree" (52) mit der Kurzgeschichte "The Birds", "Mary Anne" (54), "The Scapegoat" (57), "Early Stories" (59), "Ganymede" (59) und "The Breaking Point" (59).

In den 60er und 70er Jahre entstanden zwar nicht mehr soviele Arbeiten wie in den Jahren zuvor, dennoch befanden sich darunter Geschichten, die wie bereits in den Jahren zuvor auch gerne für Verfilmungen herangezogen wurden.
Zu ihren Publikationen dieser Jahre zählen "The Infernal World of Branwell Brontë" (60), "Castle Dor" (61), "The Glass-Blowers" (63), "The Flight of the Falcon" (65), "Vanishing Cornwall" (67), "The House on the Strand" (69), "Not After Midnight / Don't Look Now" (71), "Rule Britannia" (72), "Golden Lads: Sir Francis Bacon, Anthony Bacon and their Friends" (75), "The Winding Stair: Francis Bacon, His Rise and Fall" (76) und "Growing Pains - the Shaping of a Writer" (77).

In ihren letzten Lebensjahren erschienen noch zwei Bücher - "The Rendezvous and Other Stories" (80) und "Enchanted Cornwall" (89).

Neben ihren Büchern schrieb sie auch drei Theaterstücke - "Rebecca" (40) basierend auf ihrem Buch, "The Years Between" (43) und "September Tide"(48).
 

Eine besondere Stellung nimmt die Arbeit von Daphne du Maurier bei Alfred Hitchcock ein, der drei Filme basierend auf ihren Büchern drehte.

Nach ihrem Tod entdeckte man noch unveröffentliche Kurzgeschichten, die sie bereis im Alter von 21 Jahren schrieben, darunter "The Doll".

Für ihre Verdienste wurde Daphne du Maurier 1969 mit dem Titel "Dame Commander of the Order of the British Empire" ausgezeichnet.


 
Nachfolgend eine Übersicht jener Filme, die auf ihren Büchern basieren:
 - Jamaica Inn 1939 von Regisseur Alfred Hitchcock mit Charles Laughton, Horace Hodges, Clare Greet, Jeanne De Casalis, Leslie Banks, Marie Ney und Maureen O'Hara
 - Rebecca 1940 von Regisseur Alfred Hitchcock mit Laurence Olivier, Joan Fontaine, George Sanders, Judith Anderson, Nigel Bruce, Reginald Denny, C. Aubrey Smith, Gladys Cooper und Leo G. Carroll
 - Frenchman's Creek 1944 von Regisseur Mitchell Leisen mit Joan Fontaine, Basil Rathbone, Nigel Bruce und Cecil Kellaway
 - The Years Between 1947 von Regisseur Compton Bennett mit Michael Redgrave, Valerie Hobson, Flora Robson und Felix Aylmer
 - Hungry Hill 1947 von Regisseur Brian Desmond Hurst mit Margaret Lockwood, Dennis Price, Cecil Parker, Michael Dennison, Jean Simmons und Dan O'Herlihy
 - Rebecca 1947 von Regisseur mit Dorothy Black, Dorothy Gordon und Michael Hordern
 - eine Episode der Serie "The Philco Television Playhouse: Rebecca" 1948 von Regisseur Fred Coe mit Florence Reed, Bramwell Fletcher und Mary Anderson
 - eine Episode der Serie "Robert Montgomery Presents: Rebecca" 1950 von Regisseur Norman Felton mit Barbara Bel Geddes, Robert Montgomery und Jean Bates
 - eine Episode der Serie "Kraft Television Theatre: September Tide" 1950 mit Ruth Matteson und Robert Pastene
 - eine Episode der Serie "Kraft Television Theatre: September Tide" 1952 mit Esther Ralston und Robert Pastene
 - eine Episode der Serie "Grande Teatro Tupi: Rebecca, a Mulher Inesquecivel" 1952 von Regisseur Ruggero Jacobbi mit Maria Della Costa und Sandro Polonio
 - eine Episode der Serie "Broadway Television Theatre: Rebecca" 1952 mit Patricia Breslin, Scott Forbes und Malcolm Keen
 - My Cousin Rachel 1952 von Regisseur Henry Koster mit Olivia de Havilland, Richard Burton, Audrey Dalton und John Sutton
 - eine Episode der Serie "Suspense: Kiss Me Again, Stranger" 1953 von Regisseur Robert Mulligan mit Maria Riva und Richard Waring
 - eine Episode der Serie "ABC Album: The Split Second" 1953 von Regisseur Martin Ritt mit Geraldine Fitzgerald und Alan Webb
 - eine Episode der Serie "BBC Sunday-Night Theatre: Rebecca" 1954 von Regisseur Rudolph Cartier mit Peter Augustine und William Brambell
 - eine Episode der Serie "Lux Video Theatre: September Tide" 1954 von Regisseur Buzz Kulik mit Lisa Daniels, Margaret Lindsey und Maureen O'Sullivan
 - eine Episode der Serie "Danger: The Birds" 1955 mit Betty Lou Holland und Michael Strong
 - eine Episode der Serie "The Ford Television Theatre: Panic" 1956 von Regisseur Arthur Hiller mit Philip Carey, George Macready und Ruth Roman
 - eine Episode der Serie "H.M. Tennent Globe Theatre: Rebecca" 1956 von Regisseur Lionel Harris mit Dorothy Tutin, Peter Graves und Patrick Barr
 - eine Episode der Serie "Matinee Theatre: September Tide" 1956 von Regisseur Laurence Schwab jr. mit John Conte 
 - eine Episode der Serie "Playhouse: The Violent Heart" 1958 von Regisseur John Frankenheimer mit Pamela Brown, Ben Gazzara, Charles Korvin und Dana Wynter
 - eine Episode der Serie "Suspicion: Fraction of a Second" 1958 von Regisseur John Brahm mit Bette Davis, Barry Atwater und Whit Bissell
 - eine Episode der Serie "Pursuit: Kiss Me Again, Stranger" 1958 von Regisseur David Greene mit Mary Beth Hughes, Jeffrey Hunter, Myron McCormick und Margaret O'Brien
 - The Scapegoat 1959 von Regisseur Robert Hamer mit Alec Guiness, Bette Davis, Irene Worth, Malcolm Keen und Peter Bull
 - Rebecca 1962 mit James Mason, Joan Hackett, Nina Foch und Lloyd Bochner
 - The Birds 1963 von Regisseur Alfred Hitchcock mit Tippi Hedren, Suzanne Pleshette, Rod Taylor, Jessica Tandy, Veronica Cartwright und Joe Mantell
 - eine Episode der Serie "Grande Teatro Tupi: Rebecca, a Mulher Inesquecivel" von Regisseur Luiz Gallon und Wanda Kosmo mit Elk Alves und Vida Alves
 - Kiskanc kadin 1966 von Regisseur Nuri Ergün mit Cüneyt Arkin und Hülya Kocyigit (basierend auf "Rebecca")
 - Serie "Mi amor por ti" 1969 von Regisseur Raul Araiza mit Maria Rivas uns Guillermo Murray
 - Rebecca 1969 von Regisseur Eros Macchi mit Amedeo Nazzari und Ileana Ghione
 - Don't Look Now 1973 von Regisseur Nicolas Roeg mit Donald Sutherland, Julie Christie und Hilary Mason
 - Kaniz 1974 von Regisseur Kamran Ghadakchian mit Saeed Rad und Maloosak
 - Rex Harrison Presents Stories of Love: Kiss Me Again, Stranger" von Regisseur John Badham und Arnold Laven mit Bill Bixby und Lloyd Bochner
 - eine Episode der Serie "BBC2 Playhouse: The Breakthrough" 1975 von Regisseur Graham Evans mit Simon Ward und Brewster Mason
 - Une seconde d'éternité 1977 von Regisseur Gérard Chouchan mit Loleh Bellon und Catherine Lafond
 - Serie "Rebecca" 1979 von Regisseur Simon Langton mit Jeremy Brett. Joanna David, Anna Massey und Vivian Pickles
 - Serie "My Cousin Rachel" 1983 von Regisseur Brian Farnham mit Geraldine Chaplin, Christopher Guard und Jamie Cresswell
 - Jamaica Inn 1983 von Regisseur Lawrence Gordon Clark mit Jane Seymour, Patrick McGoohan, Vivian Pickles und Peter Vaughan
 - Utharam 1989 von Regisseur V. K. Pavithran mit Mammootty und Sikumaran
 - The Birds II: Land's End 1994 von Regisseur Rick Rosenthal und Alan Smithee mit Brad Johnson, Chelsea Field und Tippi Hedren
 - The Lifeforce Experiment 1994 von Regisseur Piers Haggard mit Donald Sutherland und Mimi Kuzyk (basierend auf "The Breakthrough")
 - L'auberge de la Jamaique 1995 von Regisseur Gilles Béhat mit Alice Béat und Isabelle Roelandt
 - Rebecca 1997 von Regisseur Jim O'Brien mit Charles Dance, Diana Rigg, Geraldine James, Jean Anderson und Faye Dunaway
 - Frenchman's Creek 1998 von Regisseur Ferdinand Fairfax mit Tara Fitzgerald, Anthony Delon und Tim Dutton
 - Rebecca, la prima moglie 2008 von Regisseur Riccardo Milani mit Alessio Boni und Cristiana Capotondi
 - Anamika: The Untold Story 2008 von Regisseur Anant Mahadevan mit Dino Morea
 - The Scapegoat 2012 von Regisseur Charles Sturridge mit Andrew Scott, Matthew Rhys und Sylvie Testud
 - Le général du roi 2014 von Regisseurin Nina Companeez mit Julien Alluguette und Nicolas Berger-Vachon
 - Jamaica Inn 2014 von Regisseurin Philippa Lowthorpe mit Jessica Brown Findlay und Matthew McNulty

 
Back