HOME INDEX
Comic-Zeichner
MAIL

 
Rudolf L. Merz alias Loisl

Ludwig L. Merz

1933 - 2006

.
.
Der Illustrator Rudolf L. Merz besuchte zunächst das kantonale Gymnasium in Zürich, danach
begann er seine berufliche Laufbahn mit einer kaufmännischen Lehre bei Jacky Maeder AG.
Dort blieb er bis zu seiner Pensionierung 1995 beschäftigt und er arbeitete sich bis
zum Generaldirektor hoch. Zudem galt er als Luftfrachtexperte.

Da er schon in jungen gerne zeichnete und sich auch mit
der Modelleisenbahn beschäftigte,  setzte er diese
Hobbies auch im Erwachsenenalter fort und er
kreierte in den späteren Jahren zahlreiche
populäre Illustrationen zum Thema
Eisenbahn und Auto.

Seine
arbeitsintensivste
Zeit als Illustrator
begann mit seiner Pensionierung 1994
und seine Motive kreisten meist um Transport-
mittel wie die Eisenbahn, Schiffe, Autos oder Trams.

Speziell in der Welt der Modelleisenbahn erlangte Rudolf L. Merz – der
seine Arbeiten  stets mit Loisl  signierte – einen  grossen  Bekanntheitsgrad.
Er schuf nicht nur eigenständige Illustrationen sondern entwarf auch beeindruckende
Vorlagen für Modelleisenbahnen, Gleisplänen, Hintergründe und Schaubildern. Es amüsierte
ihn später, dass er seine Entwürfe in vielen Ländern als Hintergründe bei Modelleisenbahnen wieder
antraf. Zahlreiche seiner Arbeiten wurden in der Zeitschrift „Die Modelleisenbahn“ bzw. deren Nachfolger
"LOKI" (über 200 Beiträge) und in der „MIBA“ publiziert, wo bereits 1976 seine erste Anlage vorgestellt wurde.
Für diese Zeitschrift arbeitete er bereits ab 1980 und blieb bis zu seinem Tod dort aktiv.

Auf der Homepage über Loisl findet man sein Lebenswerk in Bildern und eine ausführliche Biographie.

 
 
Back.................................................Artwork © by the artist