.     Nebelspalter


Der "Nebelspalter" wurde 1875 von Jean Nötzli in Zürich gegründet und ist heute die älteste noch bestehende Satirezeitschrift der Welt. Während 120 Jahren erschien die Zeitschrift im wöchentlichen Rhytmus, seit 1996 jedoch nur noch einmal im Monat.

Charles Messmer veröffentlichte seine erste Zeichnung bereits 1916, erst ab 1922 war er dann regelmässig in der Satirezeitschrift - mit längeren Pausen - vertreten.


1916 - 1948

1916

1922

1922

1922

1922

1922

1922

1922

1922
inkl. Originalzeichnung

1922
inkl. Originalzeichnung

1922
inkl. Originalzeichnung

1922

1923

1923
inkl. Originalzeichnung

1923

1923
inkl. Originalzeichnung

1927

1929

1932
inkl. Originalzeichnung

1932

1932

1932

1932

1939

1945

1948

1948

1949

1950

1951

Diese Zeichnung wurde posthum in der Ausgabe von 1954 publiziert

Die nachstehenden Original-Zeichnungen wurden vermutlich ebenfalls im Nebelspalter veröffentlicht.

Originalzeichnung

Originalzeichnung

Originalzeichnung

Originalzeichnung

Originalzeichnung

Originalzeichnung

Originalzeichnung

Originalzeichnung

Originalzeichnung

Originalzeichnung


Die hier abgebildeten Original-Zeichnungen stammen aus der Sammlung H. Widmer, St. Gallen.

Wer sich für den Nebelspalter allgemein interessiert, der findet auf ePeriodica eine komplette eingescannte Sammlung aller Nebelspalter-Ausgaben von 1875 bis 2010.