HOME INDEX
Französischer Film
MAIL English Version

 


Anne Brochet


1966

.
.
Die Schauspielerin Anne Brochet absolvierte eine Schauspielausbildung am Cours Florent und am Conservatoire National d'Art dramatique begann sie ihre filmische Laufbahn mit einer Rolle in der Serie "Cinéma 16: Le bal d'Irène" (86).
 
Bereits ein Jahr später verkörperte sie ihre erste Hauptrolle in "Masques" (87) und in den kommenden Jahren etablierte sie sich endgültig beim französischen Film.
Zu ihren weiteren Filmen der 80er Jahre gehören "La maison assassinée" (88) und "Tolérance" (89).
 
In den 90er Jahren folgten weitere Engagements vor der Kamera und sie agierte in "Cyrano de Bergerac" (90) mit Gerard Depardieu, "Toud les matins du monde" (91), wofür sie mit dem César für die besten Nebenrolle ausgezeichnet wurde, "Du fond du coeur" (94), "Driftwood" (97) und "Une journée de merde!" (99).
 
Zu ihren aktuellsten filmischen Arbeiten zählen "Dust" (01), "Histoire de Marie et Julien" (03), "Les bottes" (04), "Les irréductibles" (06), "Poison d'Avril" (07), "Le hérisson" (09) und "La rafle" (10).
 
Neben der Schauspielerei realisierte Anne Brochet auch einen Film als Regisseurin mit dem Titel "Jacques Doillon - Les mots, l'émotion" (98).
 

Weitere Filme mit Anne Brochet: 
Buisson ardent (87) La nuit Bengali (88) Confessions d'un Barjo (92) Consentement mutuel (94) 30 ans (00) La chambre des magiciennes (00) Le bonheur ne tient qu'à un film (03) Confidences trop intimes (04) Je suis un assassin (04) La confiance règne (04) Coup de vache (04) Nom de code: DP (05) La dérive des continents (06) Dnevnoy dozor (06) Le temps des porte-plumes (06) Un château en Espagne (07) Serie "Voici venir l'orage..." (08) Comme les autres (08) Les nuits de Sister Welsh (10)


 
Back