HOME INDEX
DEUTSCHER FILM
DER DEUTSCHE
FILM
MAIL English Version

Martha Angerstein

Picture Marthe AngersteinMarthe Angerstein

1885 - ?

.
.
Die Schauspielerin Martha Angerstein wurde als Martha Maria Kempf in Warschau geboren. Sie wurde nach ihrem Umzug nach Deutschland eine erfolgreiche Bühnendarstellerin, was 1901 am Theater in Plauen ihren Anfang fand. In den kommenden Jahren spielte sie an verschiedenen deutschen Bühnen, u.a. in Leipzig, Hamburg und ab 1910 Berlin. 

Auch beim Film fasste Martha Angerstein schon bald Fuss und erhielt ihre ersten Rollen von der Messter-Film. 
Beim Film feierte sie erste Erfolge mit den Filmen "Die Rache ist mein" (12), "Zu spät" (12) und "Schuldig" - alle jeweils mit Harry Liedtke als Filmpartner.

Es folgten weitere Produktionen wie "Vaterliebe" (15), "Der lebende Leichnam" (18) und "Die rollende Kugel" (19).

Anfangs der 20er Jahre folgten ihre letzten Auftritte vor der Kamera - "Entgleist" (21), "Kinder der Zeit" (22) und Tiefland" (22).

Daneben blieb sie aber immer dem Theater treu, dem sie sich eigentlich verschrieben hatte. Bereits 1922 zog sie sich ins Privatleben zurück. 1933 ging sie mit ihrem jüdischen Ehemann, dem Schauspieler Adolf Edgar Licho ins Exil in die USA. Dort verliert sich ihre Spur.
 

Weitere Filme mit Martha Angerstein:
Die Rache des Blutes (14) Deutsche Frauen (14) Mutter und Kind (16) Doktor Palmore - Der schleichende Tod (18) Keimendes Leben (18) Die Rache ist mein (19) Tot oder scheintot (20) Verrat auf Schloss Treuenfels (21)


 
Back