HOME INDEX
DEUTSCHER FILM
DER DEUTSCHE
FILM
MAIL English Version

 


Traute Carlsen


1887 - 1968

.
.
Die Schauspielerin Traute Carlsen wurde als Gertrud Rosalie Kempner in Dresden geboren. Sie begann ihre Filmkarriere bereits zur Stummfilmzeit, wo sie in wenigen Filmen auftrat wie "Der Leidensweg einer liebenden Frau (13), "Manya, die Türkin" (15) und "Dr. Hallin" (21).

Anfangs der 30er Jahre konnte sie ihre Karriere in Deutschland nur für kurze Zeit fortsetzen. Hauptsächlich am Theater beschäftigt, spielte sie auch in den Filmen "Marschall vorwärts" (32) und "Das erste Recht des Kindes" (32).
Als die Nationalsozialisten an die Macht kam, floh die Jüdin Traute Carlsen in die Schweiz. Dort konnte sie ihre Theaterkarriere nahtlos fortsetzen und wirkte nebenbei im Schweizer Film "Jä soo!" (35) mit.

Nach dem Krieg blieb Traute Carlsen in der Schweiz, wo sie eine äusserst erfolgreiche Theaterkarriere absolvierte, die 1959 mit dem Hans Reinhardt-Ring der Schweizerischen Gesellschaft für Theaterkultur belohnt wurde.
Im Film sah man sie in den 50er Jahren u.a. in "Heidi" (52), "Heidi und Peter" (55), "Die Zürcher Verlobung" (57) und "Es geschah am hellichten Tag" (58).
 

Weitere Filme mit Traute Carlsen:
In der Dämmerung (13) Die Spinne (13) Das Rätsel einer Nacht (14) Im Schützengraben/Der zwölfjährige Kriegsheld (14) Ihr bester Schuss (16) Liebeshandel (26) Ballettmädels (26) 


 
Back