HOME INDEX
DEUTSCHER FILM
DER DEUTSCHE
FILM
MAIL English Version

 
Edyth Edwards


1899 - 1956

.
.
Die Schauspielerin Edyth Edwards begann ihre kurze Filmlaufbahn in der Stummfilmzeit mit dem Film "Seine Frau, die Unbekannte" (23). Es folgten "Der verlorene Schuh" (23), "Mater dolorosa" (24) "Pietro, der Korsar" (25) und "Die Frau, nach der man sich sehnt" (29).

Ihre eigentliche Leidenschaft galt jedoch dem Theater, wo sie in den nächsten Jahrzehnten erfolgreich ihre Karriere fortsetzte.
Beim Film trat sie nur noch in zwei weiteren Filmen in Erscheinung - "Die Frau, nach der man sich sehnt" (29) und "Das gestohlene Gesicht" (30).

Als Edyth Edwards einen Schlaganfall erlitt, konnte sie nicht mehr richtig sprechen, ihre Laufbahn war mit einem Schlag beendet. Kurze Zeit später verstarb Edyth Edwards in Berlin.


 
Back