HOME INDEX
DEUTSCHER FILM
DER DEUTSCHE
FILM
MAIL English Version

 


Paul Meffert


1880 - ?

.
.
Der Schauspieler Paul Meffert begann seine Laufbahn beim Theater, wo er anfangs des 20. Jahrhunderts regelmässig auf deutschsprachigen Bühnen agierte.
Beim Theater sammelte er auch erste Erfahrungen als Regisseur.

Beim Film trat er bereits ab 1912 in Erscheinung, mehrmals an der Seite der legendären Asta Nielsen. Sein erster Film war "Das Mädchen ohne Vaterland" (12).
In den nächsten Jahren agierte er in weiteren frühen Stummfilmen wie "Der Tod in Sevilla" (13), "Die schwarze Kugel oder Die geheimnisvollen Schwestern" (13), "S1" (13), "Das Geheimnis der Diamantenfelder" (16) und "Die Geächteten" (19).

Anfangs der 20er Jahre entstanden bereits seine letzten filmischen Arbeiten mit "Die Tragödie eines Grossen" (20), "Der Höllenreiter" (22), "Menschen und Masken" (24) und "Auf gefährlichen Spuren" (24).
Über seinen weiteren Werdegang ist nach 1924 nichts bekannt.


Weitere Filme mit Paul Meffert (Darsteller):
Der Thronfolger (13) Der Steckbrief (13) Turi, der Wanderlappe (13) Frühlingsstürme im Herbste des Lebens (18) Das Lied der Nornen (19)

Drehbuch:
Der Ersatz-Tenor (Deutschland 1918)

 
Back