Home  
Biographie
Nebelspalter
Schweiz. Allg. Volkszeitung
Diverses
Kontakt

 .



... 

Schweizerische Allgemeine Volkszeitung

Die Schweizerische Allgemeine Volkszeitung wurde 1884 von der Firma "Francke & Co." gegründet. 1907 übernahm Ringier den Verlag und damit auch die Zeitung.
1977 verschwand der name "Schweizerische Allgemeine Volkszeitung" und wurde in "Glückspost" umbenannt. Diese zählt heute zu den Boulevardzeitschriften.


Bereits 1944 wurde Helmut Dinten aufgrund seiner humorvollen Zeichnungen, die er regelmässig im "Nebelspalter" publizierte, von der Redaktion der Schweiz. Allg. Volkszeitung kontaktiert und angefragt, ob er für sie zeichnerische Beiträge beisteuern könne, die jeweils mit mindestens CHF 20.- pro Bild honoriert worden wären. Aufgrund des grossen Arbeitsvolumens für den Nebelspalter lehnte Helmut Dinten die Offerte zunächst ab.

Spätestens ab 1950 jedoch kam eine Zusammenarbeit zustande und Helmut Dinten publizierte zahlreiche seiner Zeichnungen in dieser Publikation. Nebst Humorzeichnungen illustrierte er auch populär-wissenschaftliche Artikel von Mitarbeitern wie "frapla" und anderen.

Für die nachfolgende Galerie werden noch Scans seiner Zeichnungen gesucht und dankend entgegengenommen.



1955


1956


1957


1958


1959


1960


Hinweis:
Alle abgebildeten Zeichnungen auf dieser Homepage und Folgeseiten des Künstlers Helmut Dinten mit freundlicher Genehmigung der Erben von Helmut Dinten © (Fam. Dinten-Manicolo).

Die Abbildungen der Werke von Helmut Dinten dienen ausschliesslich der Illustration der Arbeiten des
Künstlers. Die Verwendung von Dritten ist ohne Erlaubnis der Rechteinhaber nicht zulässig.