Home
Biographie
Katzenbilder
Buchillustrationen
Der Globi
Wandbilder
Diverses
Kontakt

... 

Wandmalereien

Eugen Hartung schuf in den 30er Jahren auch mehrere Wandbilder in der Stadt Zürich. Einige der von ihm bemalten Gebäude existieren heute nicht mehr oder die Bilder selber sind im Laufe der Jahre durch Renovationen und Umbauten verschwunden. Als Quelle zur Aufzählung der heute bekannten Wandmalereien dienen nebst den noch bestehenden Wandmalereien vor Ort auch Berichte in Zeitschriften und Zeitungen der 30er Jahre.

Nebst den unten abgebildeten Wandmalereien stammten von ihm auch folgende Wandgemälde:
Für den Kindergarten an der Grütlistrasse 76 in Zürich - Wandmalerei 1937
Für die Winzerstube an der Waaggasse 4 in Zürich - 8 Winzermotive 1932
Für den Kindergarten Wollishofen am Honeggerweg 8 in Zürich - Dek. Malereien 1929
Für den Kindergarten an der Wibichstrasse 14 in Zürich - Tiere und Blumen 1928


Kindergarten an der Grütlistrasse 76, Zürich von 1937
Dargestellt ist die Häusergruppe, die dem Bau des Kindergartens weichen musste 

Detailansicht inkl. Signatur Hartung
Amtshaus V am Werdmühleplatz 3, Zürich von 1936
Dargestellt ist Zürich im Jahre 1775 und im Jahre 1936

Zürich 1775

Zürich 1936

Detailansicht 1775

Detailansicht 1775

Detailansicht 1936

Detailansicht 1936
Wirtshaus zum Strohhof, Züristübli an der Augustinergasse 3, Zürich von 1933
Dargestellt ist der Strohhof von 1576 und das alte Zürich vom See her 1773
Bilder: BAZ Lizenz Creative commons BY SA 4.0

Strohhof 1576

Zürich 1773
Kindergarten am Farenweg 9, Zürich von 1928
Dargestellt sind verschiedene Motive zu Afrika und Schweiz, verteilt auf drei Wände
Bilder:  s/w BAZ Lizenz Creative commons BY SA 4.0 (Foto Wolf-Bender 1931)
farbig Thomas Städeli

Linke Wand damals
und heute

Mittlere Wand damals 

Ausschnitt Mittlere Wand heute

Rechte Wand damals
und heute (das Bild rechts von der Tür existiert heute nicht mehr)

Rechte Wand mit integriertem Bild, welches heute nicht mehr existiert

Raumansicht 1931
Detailansichten der einzelnen Motive
Kindergarten an der Zentralstrasse 105, Zürich von 1931
Ursprünglich waren 24 Bildtafeln auf Holz von verschiedenen Künstlern erstellt worden, vier davon sind heute noch erhalten
Bilder:  s/w BAZ Lizenz Creative commons BY SA 4.0 (Foto Wolf-Bender 1931)
farbig Thomas Städeli

Historische Aufnahme weiteren Bildtafeln von Eugen Hartung
Motiv Helmhaus und Wasserkirche, Limmatquai 31, Zürich
Bild:  BAZ Lizenz Creative commons BY SA 4.0



Hinweis:
Alle abgebildeten Zeichnungen auf dieser und den nachfolgenden Seiten des Künstlers Eugen Hartung mit freundlicher Genehmigung der Erben von Eugen Hartung.
Die Abbildungen der Werke von Eugen Hartung dienen ausschliesslich der Illustration der Arbeiten des
Künstlers. Die Verwendung von Dritten ist ohne Erlaubnis der Rechteinhaber nicht zulässig.