Home
Biographie
Porträts
Clowns
Gemälde/Aquarelle
Skizzen/Entwürfe
Zeichnungen

Buchillustrationen:
     
A - E
     
F - G
     
H - L
     M - P
     Q - S
     T - Z

SJW-Hefte
Umschläge
Diverses


Kontakt



... 

Buchillustrationen

Die bekanntesten Arbeiten von Sita Jucker entstanden mit den Illustrationen zu zahlreichen Büchern. Nachstehend alphabetisch sortiert jene Bücher, an denen sie beteiligt war. Nebst den publizierten Zeichnungen sind teilweise auch Original-Zeichnungen abgebildet.


Das Mädchen ohne Namen von Gunnel Beckman 1977
(Schweizer Jugend-Verlag Solothurn, Verlag existiert nicht mehr)


Original-Zeichnung und Publikation sowie...

...ein weiterer Entwurf


Das Märchen-Tram von Rolf Krenzer 1990
(mit freundlicher Genehmigung Bohem Press)


Original-Entwurf

Original-Skizze


Marianne denkt an ihre Grossmutter von Bettina Egger 1986
Abgebildet sind hier auch eine Original-Zeichnung und einige Original-Entwürfe.
(mit freundlicher Genehmigung Bohem Press)

Original-Zeichnung und Publikation

Original-Zeichnung und Publikation

Original-Zeichnung
nicht verwendet

Original-Zeichnung
nicht verwendet

Original-Zeichnung
nicht verwendet

Original-Zeichnung
nicht verwendet

Original-Entwurf 

Original-Entwurf 

Original-Entwurf

Original-Entwurf


Die Maus von Sita Jucker 1982
Abgebildet sind hier auch alle Original-Zeichnungen sowie zwei Entwürfe
(mit freundlicher Genehmigung Bohem Press)

Original-Zeichnung und Publikation

Original-Zeichnung und Publikation

Original-Zeichnung und Publikation

Original-Zeichnung und Publikation

Original-Zeichnung und Publikation

Original-Zeichnung und Publikation

Original-Zeichnung und Publikation

Original-Zeichnung und Publikation

Original-Zeichnung und Publikation

Original-Zeichnung und Publikation

Original-Zeichnung und Publikation

Original-Entwurf

Original-Entwurf


Mein Buch von Margrit Studer 1957
(Zwingli Verlag/Flamberg Verlag Zürich, der Verlag existiert nicht mehr)


Mein liebes kleines Kathrinchen von Regine Schindler 1970
Abgebildet sind hier auch die Original-Zeichnungen
(Verlag Ernst Kaufmann - die Rechte gingen an Künstlerin zurück)

Original-Zeichnungen


Mein Mann und ich von Sylvia Duncan / N. O. Scarpi 1961
(Rascher Verlag Zürich, der Verlag existiert nicht mehr)


Merry heisst sie von Jenifer Wayne 1971
(Albert Müller Verlag Zürich, der Verlag existiert nicht mehr)


Mia, was ist ein Trip? von Regine Schindler 1994
(mit freundlicher Genehmigung Bohem Press)
Abgebildet sind auch Original-Skizzen, Original-Entwürfe und Original-Zeichnungen - teilweise nicht publiziert.

Original-Zeichnungen und Publikation

Original-Zeichnungen und Publikation

Original-Zeichnungen und Publikation

Original-Zeichnungen und Publikation

Original-Zeichnungen und Publikation

Original-Zeichnungen und Publikation

Original-Zeichnungen und Publikation

Original-Zeichnungen
nicht verwendet

Original-Zeichnungen
nicht verwendet

Original-Zeichnungen
nicht verwendet

Original-Zeichnungen
nicht verwendet

Original-Zeichnungen
nicht verwendet

Original-Zeichnungen
nicht verwendet

Original-Entwurf

Original-Entwurf

Original-Skizze

Original-Skizze

Original-Skizze

Original-Skizze

Original-Entwurf

Original-Skizze

Original-Skizze

Original-Skizze


Möchtest Du ein Baum sein? von Ingeborg Rotach 1985
Abgebildet sind auch zahlreiche Original-Zeichnungen
(Blaukreuz Verlag Bern, die Rechte gingen an die Künstlerin zurück)

Original- Zeichnung und Publikation

Original- Zeichnung und Publikation

Original- Zeichnung und Publikation

Original- Zeichnung und Publikation

Original- Zeichnung und Publikation

Original- Zeichnung und Publikation

Original- Zeichnung und Publikation

Original- Zeichnung und Publikation

Original- Zeichnung und Publikation

Original- Zeichnung und Publikation

Original- Zeichnung und Publikation

Original- Zeichnung und Publikation

Original- Zeichnung und Publikation

Original- Zeichnung und Publikation

Original- Zeichnung und Publikation


Mustafa, wo bleibst Du? von Hedwig Bolliger 1977
(Blaukreuz Verlag Bern, die Rechte gingen an die Künstlerin zurück)


Mütter turnen mit ihren Kleinen von Liggi Schachenmann
(Pro Juventute - Bilder auszugsweise aus dem Buch abgebildet)


Nonna: Daniela, Paolo, Karin von Elisabeth Heck 1982
(Blaukreuz Verlag Bern, die Rechte gingen an die Künstlerin zurück)


O du kompliziertes Leben von Margrit Studer 1986
(Gotthelf Verlag Zürich, der Verlag existiert nicht mehr)


Ollies grosse Hilfsaktion von Jenifer Wayne 1970
(Albert Müller Verlag Zürich, der Verlag existiert nicht mehr)


Ompül von H. C. Artmann 1974
Die Geschichte sollte ursprünglich unter dem Titel "Die Maus im Haus" veröffentlicht werden
Abgebildet sind auch Original-Skizzen, die Original Marquette, Original-Entwürfe und Original-Zeichnungen
(Artemis Verlag Zürich, der Verlag existiert nicht mehr)

Original-Zeichnungen und Publikation

Original-Zeichnungen und Publikation

Original-Zeichnungen und Publikation

Original-Zeichnungen und Publikation

Original-Entwurf

Original-Entwurf

Original-Entwurf

Original-Entwurf

Original-Entwurf

Original-Entwurf

Original-Entwurf

Original-Entwurf

Grobe Skizze von Ompül

Skizze von Ompül

Skizze von Ompül

Skizze von Ompül

Skizze von Ompül

Skizze von den Mäusen

Skizze von den Autos

Skizze von den Autos und Mäusen

Grobe Skizze Titelseite

Skizze für Titelbild

Skizze für Titelbild

Skizze für zweites Innenbild

Skizze für drittes Innenbild

Skizze für sechstes Innenbild

Skizze für siebtes Innenbild
Storyboard-Skizzen

Seite 1 und 2

Seite 3

Seite 4 bis 6

Seite 7 bis 9

Seite 10 bis 12

Seite 12a
Maquette unter dem Titel "Die Maus im Haus" - sehr grob skizziert 

Seite 1

Seite 2 und 3

Seite 4

Seite 5

Seite 6 und 7

Seite 8

Seite 9

Seite 10 und 11

Seite 12

Seite 13

Seite 14 und 15

Seite 16

Seite 17

Seite 18 und 19

Seite 20


Peppino nach einer Idee von Sita Jucker und getextet von Ursina Zielger 1971
Abgebildet sind auch Original-Skizzen, Original-Entwürfe, Original Script, Original Maquette und Original-Zeichnungen - teiweise nicht publiziert
(Artemis Verlag Zürich, der Verlag existiert nicht mehr)

Original-Zeichnung und Publikation

Original-Zeichnung und Publikation

Original-Zeichnung und Publikation

Original-Zeichnung und Publikation

Original-Zeichnung und Publikation

Original-Zeichnung und Publikation


Original-Zeichnung und Publikation

Original-Zeichnung und Publikation

Original-Zeichnung und Publikation

Original-Zeichnung und Publikation

Original-Zeichnung und Publikation

Original-Entwurf 1 für Titelseite

Original-Entwurf 2 für Titelseite

Original-Entwurf 3 für Titelseite

Original-Entwurf 4 für Titelseite

Original-Entwurf 5 für Titelseite als Marcello und Marcellino

Original-Entwurf 6 für Titelseite

Original-Entwurf

Original-Entwurf

Original-Entwurf

Original-Entwurf

Original-Entwurf

Original-Entwurf

Original-Entwurf

Original-Entwurf

Original-Entwurf

Original-Entwurf

Original-Entwurf

Original-Entwurf

Original-Entwurf

Original-Entwurf mit Begleittext

Original-Entwurf mit Begleittext

Original-Entwurf mit Begleittext

Original-Entwurf mit Begleittext

Original-Skizze mit...

...Begleittext

Original-Skizze

Original-Skizze

Original-Skizze

Original-Skizze

Original-Skizze

Original-Skizze
Maquette (nicht vollständig)
Im Nachlass von Sita Jucker befindet sich ein Script mit Skizzen, die vermuten lassen, dass eine Fortsetzungsgeschichte mit Peppino, Peppo und Hortensia geplant war. Ob diese publiziert wurde, ist zur Zeit nicht bekannt - Hinweise werden dankend entgegengenommen.

Original-Zeichnung zu Seite 11/12 dieses Scripts


Die Prinzessin, die nicht schlafen konnte von Ursula von Wiese 1982
(mit freundlicher Genehmigung Bohem Press)


Original-Zeichnung
nicht verwendet

Original-Zeichnung
nicht verwendet

Original-Zeichnung
nicht verwendet


Profax - Sprache 4./5. Schuljahr von Luise Linder/Elisabeth Kleiner
(Profax Verlag Zürich)


Hinweis:
Alle abgebildeten Zeichnungen auf dieser Homepage und Folgeseiten der Künstlerin Sita Jucker mit freundlicher Genehmigung der Familie Jucker.

Die Abbildungen der Werke von Sita Jucker dienen ausschliesslich der Illustration der Arbeiten der

Künstlerin. Die Verwendung von Dritten ist ohne Erlaubnis der Rechteinhaber nicht zulässig.