Home
Biographie
Nebelspalter
Karikaturen
Zeichnungen
Gemälde
Schallplatten
Buchillustrationen
Schweizer Spiegel
Diverses
Kontakt

Nebelspalter

Der "Nebelspalter" wurde 1875 von Jean Nötzli und Johann Friedrich Boscovits in Zürich gegründet und ist heute die älteste noch bestehende Satirezeitschrift der Welt. Während 120 Jahren erschien die Zeitschrift im wöchentlichen Rhytmus,
seit 1996 jedoch nur noch einmal im Monat.

1932 erschien eine erste Zeichung von Fritz und ab 1933 gehörte er bereits zu den regelmässig publizierten Künstlern im Nebelspalter. Seine Karikaturen erschienen dort bis 1945. Nach dem 2. Weltkrieg folgten nur noch ganz wenige Arbeiten für die Satirezeitschrift.

Bei den unten abgebildeten Publikationen wurden sofern vorhanden auch die Original-Zeichnungen mit aufgeführt.


1962 - 1971

1962

1962

1962

1962

1962

1962

1962

1965

1969

1970


1972

Das Motiv wurde 1990 in einer etwas abgeänderten Version nochmals publiziert

Das Motiv wurde 1998 in einer kolorierten Version nochmals publiziert


1973


1974


1975


1976

Das Motiv wurde 1980 in identischer Form nochmals publiziert


1977


1978

Das Motiv wurde 1998 mit anderem Text nochmals publiziert


1979


1980



1981


1982


1983



1984


1985


1986


1987


1988


1989

Version zur Nebelspalterpublikation von 1985


1990

Das Motiv wurde bereits 1972 in einer etwas abgeänderten Version publiziert


1991


1996

Version zur Nebelspalterpublikation von 1985 und 1989


1998

Adolf Ogi

Christoph Blocher

Kaspar Villiger

Al D'Amato

Gottlieb Duttweiler

Ulrich Bräker

Das Motiv wurde bereits 1978 mit anderem Text publiziert

Martin Ebner

Aline Graf

Hans Adam

Auguste Pinochet

Adolf Muschg

Matthias Hagemann

Ursula Koch

Franz Blankart

Willy Bretscher

Paul Rechsteiner


1999

David Syz

Frank A. Meyer

Peter Weigelt

Ruth Dreifuss

Oskar Lafontaine

Peter Bodenmann

Martina Hingis

Das Motiv wurde bereits 1972 in s/w publiziert


2000

Wer sich für den Nebelspalter allgemein interessiert, der findet auf ePeriodica eine komplette eingescannte Sammlung aller Nebelspalter-Ausgaben von 1875 bis 2010.


Hinweis:
Alle abgebildeten Zeichnungen auf dieser Homepage und Folgeseiten des Künstlers Heinz Stieger mit freundlicher Genehmigung der Erben von Heinz Stieger © (Fam. Stieger-Reichenbach). 

Die Abbildungen der Werke von Heinz Stieger dienen ausschliesslich der Illustration der Arbeiten des
Künstlers. Die Verwendung von Dritten ist ohne Erlaubnis der Rechteinhaber nicht zulässig.