Home
Biographie
Bärenspiegel
Radierungen
Exlibris
Buchillustrationen
Diverses
Kontakt
   .

... 

                                     .Bärenspiegel

Die Satire-Zeitschrift "Bärenspiegel" wurde von Hans Eggimann und Armin Bieber 1923 gegründet. Beide steuerten in den kommenden Jahren auch zahlreiche Illustrationen bei. Die Zeitschrift existierte von 1923 bis 1948 - bis 1946 erschien die Zeitschrift monatlich, danach bis Januar 1948 alle 2 Monate - und bot vielen Künstlern oftmals erstmalige Publikationen für deren Arbeiten. Zu den regelmässig für den Bärenspiegel zeichnenden Künstlern gehörten Fred Bieri, Otto Tschumi, Charles Messmer, M. Caché, Paolo, Toggi, Hans Ess,  Franco Barberis, Albert Lindegger, Heinrich Nyffenegger, Seppi Amrein, Fritz Grogg, Chemp und Otto Wäspi.
Schwerpunkt der Zeitschrift waren satirische Texte und Karikaturen.

Hans Eggimann war 1924/25 zudem auch für die Reaktion zuständig.


1923


1924


1925


1926


1927


1928


1929